9. Austauschtreffen für Massage und Heilarbeit 31.01.15 – noch 2 Plätze frei!

NEU! Frühbucher-Rabatt: 20 € statt 25 € bei Anmeldung bis zum 07.01.2015 Für Paare: 20 € statt 25 €, wenn Du zu zweit kommst

Welche Möglichkeiten bietet uns dieser Tag?

  • Das Treffen bietet ein Forum für Menschen, die im Bereich Massage und Heilarbeit tätig sind.
  •  sich (wieder) zu treffen und zu vernetzen
  • es uns gut gehen zu lassen, nicht nur Massage zu geben, sondern auch zu empfangen
  • die Massage des anderen im Austausch zu erfahren

Wir machen uns einen schönen Verwöhntag, inspirieren und lassen uns inspirieren….!

Bisher gab es u.a. TeilnehmerInnen aus diesen Bereichen

  • Wellnessmassage
  • Ayurveda -Massage/Therapie
  • Körper- und Heilarbeit
  • Fußreflexzonenmassage und Fußchakrenmassage
  • Büromassage am Stuhl
  • Reiki und Körperarbeit

In der Regel ist es bei den Treffen so, dass sich die TeilnehmerInnen zusammenfinden und austauschen, die sich anziehen und an der Massage des anderen/dem Anderen interessiert sind. Kostenbeteiligung: 25 €

Verpflegung: Buffet, jeder bringt etwas Leckeres mit

Matten, Sitzkissen, Decken, Teeküche, Bistro & Waschgelegenheiten sind vorhanden. Falls Du eine Massagebank mitbringen kannst, melde Dich bitte bei mir. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Termine 2015:-immer samstags von 09:00-18:00

31.Januar/ 04.April/ 29.August/ 28.November

Organisation und Anmeldung:

Sakti Bettina Wendeln

Tel: 350 65 38 oder 0152 08958310

 

6 thoughts on “9. Austauschtreffen für Massage und Heilarbeit 31.01.15 – noch 2 Plätze frei!

    • Lieber Jörg,

      das ist schön! Ja, Berührung bringt in die eigene Mitte!

      Und es ist ja eigentlich einfach, ich muss es nur tun 🙂

      Danke für deinen Kommentar!

      Sakti

  1. Ich bin zum wiederholten Mal zum Austauschtreffen gekommen und war im Vergleich zum Ersten Mal etwas unsicher. Beim Massieren zu zweit fand ich heraus, dass ich mich einfach trauen muss. Das war schon alles! Meine Massagepartnerin gab mir den Impuls, mehr aus meinem Gefühl heraus zu massieren. Ach so! Ich brauche kein Profi zu sein, ich kann einfach ausprobieren. Das war eine wunderbare Entdeckung für mich und hat mich wieder mal bestärkt, mehr meinem Gefühl zu folgen. Beim Massieren in der Gruppe, mehrere Menschen massieren einen anderen, war das dann schon ganz selbstverständlich für mich: Ich darf hier probieren und experimentieren und mich von den anderen inspirieren lassen!
    Ebenso habe ich es genossen, dass es ein sehr vertrauter Kreis von Menschen aus dem Alleins war, so dass ich keine Chance hatte zu „fremdeln“. Ich danke Dir Sakti für diesen erlebnisreichen Tag voller neuen Erfahrungen und freue mich auf ein nächstes Mal.

    Liebe Grüße
    B.

    • Lieber B.,

      das freut mich zu hören!

      Ja, du musst kein Profi, wichtig ist die Freude am Experimentieren und Entdecken!

      Ich freue mich auch auf das nächste Mal!

      Sakti

  2. Liebe Sakti,

    Mir hat das gemeinsame Massieren sehr gut gefallen, es war eine sehr achtsame Atmosphäre. Das gemeinsame Singen, das Tanzen und die Übungen von dir zur Einstimmung, das Büfett, die Gespräche und die Freiheit zu experimentieren und mir einfach mal Zeit nehmen einen ganzen Tag in Gemeinschaft zu erleben. Der Tag ist sehr schnell vergangen
    Vielen vielen Dank,
    Esther

    • Liebe Esther,

      herzlichen Dank, das ist eine schöne Rückmeldung.

      So ein Tag lebt ja auch von der Offenheit und der Bereitschaft, sich einzulassen!

      Schön, dass Du als Neue dabei warst!

      liebe Grüße
      Sakti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.