Fortbildung “Mobile Massage am Stuhl” für alle interessierten Menschen

 mit Bandhini Heidi Strombeck

Im Oktober 2012 startet endlich wieder ein neuer Massage-Fortbildungskurs für       die Massagen am Stuhl nach dem energypool-Prinzip

Mit einer offenen, freundlichen Grundhaltung zum Kunden wird eine ruhige, stille Atmosphäre geschaffen. Der ganze Mensch wird angesprochen. Die Massagen gehen von Kopf bis Fuß. Leise Musikklänge unterstützen die Entspannung. Es werden Elemente aus folgenden Techniken eingesetzt: die westliche Klassische Massage, östliche Behandlungstechniken aus der Akupressur und Elemente (Streichungen) aus energetischen Massagen. Eine bewusste eigene innerliche Haltung zu Energiekreisläufen ist die Basis.

Diese Massagen sind reine Wellnessmassagen,

die an einem speziellen Stuhl durchgeführt werden. Die Massage auf dem Spezialstuhl ist Mitte der 80er Jahre in San Francisco entstanden. Über Jahrtausende wurde immer nur im Liegen massiert. Diese Entwicklung mit dem Massagestuhl brachte ganz andere Möglichkeiten mit sich. Der leichte Transport und die unkomplizierte Arbeitsplatzaufstellung brachten viele neue Einsatzmöglichkeiten. Der Stuhl hielt Einzug in Büros, auf Tagungen, man findet ihn auf Flughäfen und in Parks, ja sogar in den Straßenzügen. Und er hat sich inzwischen in der ganzen Welt verbreitet. Diese Massagen sind nicht nur außerordentlich flexibel einsetzbar, sie bringen innerhalb von wenigen Minuten eine körperliche, psychische und seelische Entspannung.

Für den Massierenden bringt es wesentliche Vorteile mit diesem Stuhl zu arbeiten. Mit einfacher Gewichtsverlagerung werden viele Massagegriffe mit wenig Kraftaufwand möglich. Durch unterschiedlichste Stand-Positionen während der Arbeit ist der eigenen Körper ständig in Bewegung. So werden einseitige Belastungen vermieden.

Verschiedene Interessen finden in diesem Kurs ihren Platz                                                                                                                                                                                               In den vergangenen Kursen hat sich gezeigt, dass es sowohl Menschen gibt, die gern für den privaten Bereich einen kleinen Einstieg in Massage bekommen wollen und auch Lust auf Berührung und Massageaustausch haben.

Darüber hinaus gibt es Menschen mit Vorkenntnissen, bzw. auch ganzen Ausbildungen in anderen Massagetechniken, die daran interessiert sind diese Form von energetischer Massage am Stuhl kennenzulernen und auch beruflich zu nutzen. Einige gehen dann mit dem neuen Wissen ihren eigenen Weg.

Andere haben Lust mit dem seit 2001 bestehenden energypool-Team selbständig in Büros, auf Veranstaltungen, bei privaten Kunden tätig zu werden.

In dieser neuen Fortbildung ist dies alles möglich und wird auch gezielt im Ausbildungsplan aufgenommen.

 

Die Voraussetzungen

zur Teilnahme sind neben ausreichender körperlicher Fitness, Spaß am Zusammensein mit Menschen, Neugier, Einfühlungsvermögen, Freude an Berührung und berührt werden und eine positive Lebenseinstellung. Vorangegangene Ausbildungen sind sehr willkommen, aber nicht zwingend erforderlich.

Fortbildung Teil 1                                                                                     Einführungswochenende 

– Kontakt zum eigenen und zum anderen Körper – fühlen, spüren, begreifen –

– Erfahren des Energieflusses mit Hilfe von stillen und dynamischen Techniken

– Kennenlernen einiger Basisgrifftechniken

– Der Umgang mit dem Stuhl – Grundlagen

– Kennenlernen eines kleinen Massageprogrammes

– Vorstellung der Kontraindikationen

Termin        27./28. Oktober 

Ort               Alleins e.V., Kornstraße 81, 28201 Bremen

Kosten         Teil 1  200.- €

Anmeldung   Bandhini Heidi Strombeck Tel. 0421 4940441 energypool@web.de

Fortbildung Teil 2

3×1 Sonntag im Monat.

        – Vertiefung des Erlernten durch gemeinsames Üben.

        – Massage- und Erfahrungsaustausch.

         – Möglichkeit des Erarbeitens eines eigenen Massageablaufes für Menschen mit                   beruflichen Ambitionen.

Termine       25. 11.12,  9. 12.12,  20.1.13 

Ort                Alleins e.V., Kornstraße 81, 28201 Bremen

Kosten          gesamt Teil 2 – 210.- €,                                                                                                     (bzw. monatlich 60.- € bei verbindlicher Teilnahme an Teil 3)

Anmeldung   Bandhini Heidi Strombeck Tel. 0421 4940441 energypool@web.de

 

 

Fortbildung Teil 3 (nur für potentielle zukünftige energypool-Teammitglieder)

1 Sonntag im Monat

– Teilnahme am Massageaustauschtreffen des energypool-Teams                            (ca. 2 Std. sonntags im Monat)

– Fortbildung mit Abschlussprüfungen (theoretisch und praktisch)                             diese Qualifikation ist Voraussetzung für die Mitarbeit im energypool-Team

– Individuelle Prüfungen                                                                                               (Menschen bestimmen selbst, wann sie sich bereit   fühlen)

– Gemeinsames Üben und Lernen auch über die Prüfung hinaus.                             (Vorausgesetzt es gibt noch ausreichend Teilnehmer.)

– Professioneller Umgang mit Kunden

– Vertiefung Kontraindikationen

Termine        17.2.13,  17.3.13,  28.4.13,  26.5.13,  23.6.13,  21.7.13

Ort                 Alleins e.V., Kornstraße 81, 28201 Bremen

Kosten           Teil 3  monatlich 60.- €,  nach der Prüfung monatlich 15.- €

Anmeldung     Bandhini Heidi Strombeck Tel. 0421 4940441 energypool@web.de

Ein Gedanke zu „Fortbildung “Mobile Massage am Stuhl” für alle interessierten Menschen

  1. Hallo Heidi,
    ich bin an der Ausbildung interessiert, aber leider:
    ich arbeite immer alle 14 Tage (von früh morgends bis11.00 oder 14.0, an den in ungeraden Wochenenden, genau da sind die Ausbildungstage! Könntest Du die Uhrzeiten nennen? und vielleicht machst Du ja auch irgendwo anders an den geraden Wochenden eine Ausbildung?

    Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.