Theaterspieltreff frei spielen im GuT Theater – 7. August

Hervorgehoben

Theaterspieltreff – frei spielen im GuT Theater

Wieder gibt es einen offenen Theaterspieltreff frei und frank – am Samstag, 6. Juni, öffnet sich der Vorhang für jede*n der Mut hat.
Frei sein im Spiel heißt auch, jede Schamgrenze, alles Scheitern, auch eigene Überforderung und Hilflosigkeit einfach im Körper zu fühlen und mithilfe der Bühne – in einer Rolle versteckt – befreien zu können.

Dabei geht es vielleicht darum, möglichst schön und stolz oder mächtig und tatkräftig aufzutreten. Und auch das Gegenteil: Manche versteckte Rollen in uns sind es, die unser Leben herausfordernd und spannend werden lassen. Der Depp der Nation, der Betrüger, Lügner, Großkotz uva. Darum dürfen sie sich frei im Spiel erlösen.

Theaterspieltreff – frei für jede*n weiterlesen

Was Murmeln in Flaschen mit viktorianischen Müllhaufen zu tun haben! – 16. August

Die Sonntagsreihe (jeden dritten Sonntag im Monat…) beginnt

am Sonntag, dem 9. August um 18 Uhr,

mit einem Vortrag, der seine Entstehung dem Umstand zu verdanken hat, dass die Rednerin vor einigen Wochen ihren Dachboden voller unbekannter Erbstücke zu entrümpeln begann und dann die Welt nicht mehr verstand. In ihrer Not beschloss sie, diesen seltsamen Zustand in einen
performativen Akt zu verwandeln und davon zu erzählen!

Der geneigte Zuhörer wird uralte Briefe, Fotos und Unterhosen zu Gesicht bekommen und u. a. erfahren, weshalb man nicht mit einer Husarenjacke in einer nordhessischen Dorfdisco auftauchen sollte.

Weiterlesen

Singen am inneren Lagerfeuer mit Bandhini und Wolf – 1. Sonntag im Monat – 2. August

Bitte kommt nur, wenn ihr gesund seid

und meldet euch auf Bandhinis Handy an.

Es können nur 8 Teilnehmerinnen dabei sein!

Tel. 015231996877

– unser Singen am Silvesterabend –

 

Um 18:00 Uhr gehen die Türen auf und von 18:30 – 19:30 Uhr wird gesungen!

Wolf und Bandhini bringen wundervolle Lieder ins Alleins.
(Mantren, Gila Andara Lieder, Spirituelles, eigene Lieder).
Sie wollen mit uns ein Alleins-Liedgut entwickeln.
Jeder der Lust hat zu singen, ist herzlich willkommen.

Wer hat, bring ein Gesichtsschild mit.

Weiterlesen

Wegweiser zu Dir – HDS Wissen täglich – jetzt im Monatsabo

Was erwartet dich?

Neugierig auf dich selbst, kannst du von den Zeichen der Zeit für dich persönlich profitieren. In einer kurzen Analyse werden die Tagesenergien erklärt und auf die/den Fragende/n individuell bezogen.

Diese kleinen Schlaglichter sollen eine persönliche Unterstützung in den sich verändernden Zeiten sein. Du kannst darüber hinaus ganz persönlich einige Antworten auf deine dich drängenden Fragen anhand deiner speziellen Eigenschaften erhalten.
Dazu ist es wichtig, dass du deine Geburtsdaten bereit hältst.

Täglich um 10 Uhr im direkten Kontakt oder per download erhältst du die aktuelle Tagesenergie.

weiterlesen ->

Schreibangebote im Sommer

Kreatives Schreiben ist auch in der Ferienzeit angesagt! Der anregende Schreib-Ferien-Tag »Ins Land der Worte verreisen« (auf diesen Link klicken, wer mehr dazu wissen möchte) findet aufgrund der besonderen Nachfrage ein zweites Mal statt, und zwar am Sonntag, den 9. August von 10.30 bis 17.30 Uhr. Bei Interesse bitte nachfragen bei Anette unter naumann@kunst-kontext.de

Wer das Haus ungern verlässt oder sich den Weg sparen möchte, kann Mittwoch abends mal beim Online-Schreibtreff dabei sein, und gemeinsam mit offenen, kreativen Menschen aus Bremen, Potsdam, Hamm und umzu auf Frageimpulse schreibend antworten (19-21.30 Uhr). Anmeldungen ein, zwei Tage vorher unter obiger Mailadresse.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, live an zwei Ausstellungen im August schreibend teilzunehmen! Bei dem Bildhauer Robert Schad im Gerhard Marcus Haus und Jette Slangerod / Katja Then in Worpswede.

Weiterlesen

Ins Land der Worte verreisen – 9. August

Es ist Sommer und nicht wie immer. Manche werden keine Fernreise machen, nicht über die Ozeane fliegen, vielleicht sogar nur Ausflüge ins nähere Umland machen. Wer aber Lust hat, in der Fantasie alle möglichen Orte, an denen wer weiß was geschehen kann, aufzusuchen, ist am 5.7. und 9.8. herzlich eingeladen zu einem Schreibtag im Alleins.

Weiterlesen

Coworking Space im Alleins – wieder freitags

Coworking Space für Kreativität außer Haus

Wir im Alleins möchten unsere Räume zeitweise für Büroarbeit und Synergieeffekte im gemeinsamen Arbeiten öffnen und damit nachhaltig nutzen.
Die Idee ist, dass jemand für Papierkram oder PC-Arbeit an eigenen Orten nicht die Ruhe oder den Platz etc. hat und dafür freitags zu uns kommt.
Wir stellen den Raum, einen Arbeitsplatz, schnelles W-Lan (50 MBit/s), Drucker, Schneidbrett, Laminiergerät, Flip Chart, Festnetztelefon, Scanner mit sehr guter Bildqualität; aber auch die Möglichkeit, gemeinsam an einem Thema zu arbeiten.

Jeden Freitag von 10 Uhr bis 16 Uhr ist im Alleins Platz für Schreibtischarbeit am eigenen Notebook in Stille oder in Gesellschaft / Gemeinschaft oder auch für Synergien in solcherart Arbeitsprozessen.

Vorherige Anmeldung auf jeden Fall erforderlich.
Weiterlesen

Montagsmeditation – jeden Montag 19 UHR – live!

Jede/r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen, auch ohne Meditationserfahrungen.
Vor Ort im Alleins!!!

Montagsmeditation: Frosch meditiertBeginn 19:00 Uhr!

 

Spendenbeitrag ca. 5,00 €

Falls du dich für den Newsletter anmeldest, wirst du jede Woche erinnert, wenn die Meditation statt findet.

Infos: meditation@alleins-bremen.de
oder Tel. 0421 68 54 78 96

Nähere Informationen zu unserer Montagsmeditation findest du hier.

Herzlichen Dank auch an das MIX-Online und Torsten´s Team, dass unsere Termine in der Krise kostenfrei veröffentlicht werden:

https://www.mix-online.de

https://www.mix-online.de/termine/online-kultur/bremen/alleins-ev-spielraum-fur-kreative-kommunikation/montagsmeditation/2020-04-27/19:00/73717

Schaffe, schaffe, Alleins aufbaue letztes Wochenende

Es ist geschafft! Tatsächlich eine ganze Menge ist am letzten Wochenende in tatkräftiger Gemeinschaft fertig geworden.

Spaß am Vorankommen, am Kreieren und gemeinsam Aufbauen hat uns auch sehr erfüllt.
Denn gemeinsam werkelt es sich doppelt leicht. Die Freude am Ergebnis der Anderen teilen können, das Gefühl, dass viel mehr erledigt ist, weil keiner alles alleine schaffen muss, hach, das war wieder sehr verbindend Sinn stiftend.

Denn Alleins macht Sinn. Ein Ort, an dem jede*r sich ausprobieren kann, selbst zu sein. Dafür braucht es ein „Zu Hause“, einen Rahmen, eine Heimat. Und wir Alleinser*innen haben immer wieder Freude daran, diesen Ort zu erhalten und schöner zu machen.

Ein nächstes Werkel-Wochenende ist wegen Begeisterung schon ganz bald wieder in Sicht. Denn Freude soll fließen und nicht warten müssen. 😉

Weiterlesen

HDS im eigenen Experiment entdecken – Ängste 16.8.20

Ängste erkennen wir im HDS in drei Zentren

Wir alle haben Ängste und gehen mit ihnen um. Manchmal suchen sie uns aber übermäßig und fehlinterpretiert heim. Darum können wir sehr genau mithilfe des HDS unterscheiden lernen, welche Ängste uns wesensimmanent sind und wir diese ganz besonders sicher auswerten können und welche uns vom Verstand vorgegaukelt werden.

Angst vor dem Versagen oder vor der Krise, Angst, nicht zu genügen oder auch zu sterben, diese und andere Ängste kommen ganz selbstverständlich vor und gehören zu uns Menschen. Wenn wir sie verstehen und deren Bedeutung für das Menschsein erfassen, verlieren sie ihre Bedrohung.

Angst, den Boden unter den Füßen zu verlieren??

weiterlesen ->