Theaterspieltreff frei spielen im GuT Theater – 17. Januar 2020

Theaterspieltreff – frei spielen im GuT Theater

Wieder gibt es einen offenen Theaterspieltreff frei und frank – am Samstag, 11. Mai, öffnet sich der Vorhang für jede*n der Mut hat.
Frei sein im Spiel heißt auch, jede Schamgrenze, alles Scheitern, auch eigene Überforderung und Hilflosigkeit einfach im Körper zu fühlen und mithilfe der Bühne – in einer Rolle versteckt – befreien zu können.

Dabei geht es vielleicht darum, möglichst schön und stolz oder mächtig und tatkräftig aufzutreten. Und auch das Gegenteil: Manche versteckte Rollen in uns sind es, die unser Leben herausfordernd und spannend werden lassen. Der Depp der Nation, der Betrüger, Lügner, Großkotz uva. Darum dürfen sie sich frei im Spiel erlösen.

Theaterspieltreff – frei für jede*n weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – 16.1.2020

Hervorgehoben

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

Offen oder geschlossen – 6er Reihe ab 31. Januar GuT Theater

Offen oder geschlossen – ein zentrales Thema besonders in Beziehung

dadurch dass ich offen oder geschlossen bin, mache ich deutlich, wie ich jetzt gerade dem anderen Menschen begegnen möchte.
Bin ich offen? Was oder wem gegenüber verschließe ich mich oft?
Wie gelingt es mir, mich gegen Andere abzugrenzen, die mir gerade unangenehm sind? Wie mache ich es, mich für Menschen zu öffnen, um mich zu zeigen?

öffnen und verschließen bild 3

Selbstverständlich spielen wir ebenfalls zu allen übrigen Lebensbereichen zu offen oder geschlossen. Und möglicher Weise ist dennoch das Thema Beziehungen das anziehendste…

Offen oder geschlossen – 6er Reihe ab 31. Januar 2020 weiterlesen →

Coworking Space im Alleins – freitags offen

Coworking Space für Kreativität außer Haus

Wir im Alleins möchten unsere Räume zeitweise für Büroarbeit und Synergieeffekte im gemeinsamen Arbeiten öffnen und damit nachhaltig nutzen.
Die Idee ist, dass jemand für Papierkram oder PC-Arbeit an eigenen Orten nicht die Ruhe oder den Platz etc. hat und dafür freitags zu uns kommt.
Wir stellen den Raum, einen Arbeitsplatz, schnelles W-Lan (50 MBit/s), Drucker, Schneidbrett, Laminiergerät, Flip Chart, Festnetztelefon, Scanner mit sehr guter Bildqualität; aber auch die Möglichkeit, gemeinsam an einem Thema zu arbeiten.

Jeden Freitag von 10 Uhr bis 16 Uhr ist im Alleins Platz für Schreibtischarbeit am eigenen Notebook in Stille oder in Gesellschaft / Gemeinschaft oder auch für Synergien in solcherart Arbeitsprozessen.
Weiterlesen

Kuschelwochenende im Alleins 24. – 26.01.20

Kuschelturm

                                                      Ich und die anderen                                                                                                                                                                                                                                                   Wie und wo finde ich mich                                                    – finde ich den anderen?

        Miteinander genießen.. Weiterlesen

BILLARD Turnier 23. Februar 2020

Das Alleins hat sich investiert: Zwei kleine Billard Tische haben sich schon zu Silvester als wunderbares Event bewährt.

Jetzt starten wir durch mit unregelmäßigen Turnieren im Alleins. Man kann sich ausprobieren, einfach auch ohne Konkurrenz spielen oder sich am durchaus viel dem Glück geschuldeten Punktestand erfreuen.

Der erste Termin findet am Sonntag, dem 23. Februar statt.
Jede*r ist herzlich eingeladen, der sich mit den Kugeln, einem Stock und der Absicht, sie in Löcher zu versenken, beschäftigen möchte.
Natürlich ist uns der Spaß am wichtigsten. Also nicht so ernst nehmen, auch wenn mal viele Kugeln daneben gehen. Außer Konkurrenz, also ohne Punkte zähen, mit zu machen, ist auch herzlich willkommen.

Unsere Tische sind kleiner, aber dadurch haben sie einen liebenswerten Zufalls-Carme.
Weiterlesen

19. Januar 2020 Kreative Schweigemeditation

Mit meditativem Zeichnen und Malen in die Entspannung und zu dir selbst

Tauche ein in die faszinierende Welt des Zentangle, Zendoodle, Mandala und in die intuitive Malerei

Die einzigartige Kombination, das Zeichnen und Malen in einer Meditation zu praktizieren, macht dieses Erlebnis zu etwas Besonderem. Dabei kannst du im konzentrierten Zeichnen und Malen, sich wiederholender Muster, Farben und Formen in die Entspannung kommen.

In einer Schweige-Meditation, mit wohltuenden Klängen von Arndt Stein im Hintergrund, zeichnen und malen wir zauberhafte kleine Kunstwerke. Die wundervolle Musik, ermöglicht dir ein tieferes Eintauchen, in eine harmonische und klangvolle Atmosphäre… Weiterlesen

Die bunten Vögel – Treffpunkt für vielbegabte Scanner 9.1.20

Scanner-Persönlichkeiten sind Menschen, die in mehreren Bereichen eine Begabung aufweisen. Es sind Personen mit einem ausgeprägten Wissens- und Schaffensdrang, die vielseitig zu begeistern sind. Diese Begabung geht mit Hochsensibilität einher. Menschen mit dieser Prägung verfügen über eine hohe Fähigkeit sich Themen mit schneller Auffassungsgabe autodidaktisch aneignen zu können. Der Einstieg in neue Themenbereiche fällt leicht und das Durchdringen der Themen geschieht in einem enormen Tempo. Ist das Thema “durch” verlieren sie jedoch aprubt das Interesse und wenden sich einem neuen Themenbereich zu. Dadurch werden sie zu facettenreichen, seriellen Experten mit einem breiten Wissensspektrum.

Skanner sind bunte Vögel.
Weiterlesen

Nachlese – Silvesterfeier 2019/20 im Alleins

Silvester Programm
Feuerwerk

Den letzten Tag des Jahres will irgendwie jede*r mit einem Gefühl von Freude und Leichtigkeit erleben. War das vergangene Jahr ganz in meinem Sinne verlaufen?

Der Silvesterabend im Alleins war jedenfalls ein „Fest der Sinne“ und wieder voll ausgebucht. Es gab viel zu hören, zu schmecken, zu riechen (köstliche Speisen wurden mitgebracht) und vieles mehr.. Weiterlesen

Montagsmeditation – jeden Montag 19 UHR

Jede/r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen, auch ohne Meditationserfahrungen.

Montagsmeditation: Frosch meditiertBeginn 19:00 Uhr!

 

Spendenbeitrag ca. 5,00 €

Falls du dich für den Newsletter anmeldest, wirst du jede Woche erinnert, wenn die Meditation statt findet.

Infos: meditation@alleins-bremen.de
oder Tel. 0421 68 54 78 96

Nähere Informationen zu unserer Montagsmeditation findest du hier.

Blaugrünes Wunder im GuT Theater erlebt – Erfahrungen

Unser blaugrünes Wunder haben wir erlebt

(Erfahrungsbericht eines Ehepaares mit dem HDS und GuT-Theater über ein blaugrünes Wunder)

Da geht frau und man mal so nichtsahnend zu einem Weekend-Workshop ins GuT Theater im Alleins, um ein bisschen zu spielen, Theater nämlich, und angelegentlich was über „Kellerkinder zu erfahren und wir erfahren jede Menge über uns selbst…  Ein blaugrünes Wunder eben.

Schlimm oder topp, dass der Angetraute rein zufällig gleich mit anwesend war. Und dass „frau“ sich ungewollt oder gewollt voreinander und das auch noch im Beisein von Anderen „nackig“ gemacht hat?!

-> WEITERLESEN

Singen am inneren Lagerfeuer mit Bandhini und Wolf – 1. Sonntag im Monat – 5. Januar

– unser Singen am Silvesterabend –

 

Um 18:00 Uhr gehen die Türen auf und von 18:30 – 19:30 Uhr wird gesungen!

Wolf und Bandhini bringen wundervolle Lieder ins Alleins.
(Mantren, Gila Andara Lieder, Spirituelles, eigene Lieder).
Sie wollen mit uns ein Alleins-Liedgut entwickeln.
Jeder der Lust hat zu singen, ist herzlich willkommen.

Weiterlesen

HDS im eigenen Experiment entdecken – Beziehungen – 15.2.2020

Im HDS Experiment Beziehungen geht es paarweise zu

Menschen brauchen Beziehungen und das HDS trägt im Experiment sehr dazu beit, Unverständnis für den anderen Menschen zu entdecken. Denn wir schauen uns genauer an, welcher Typ mit welchem anderen Typen wie schlecht oder gut in Beziehung sein kann. Da nicht jeder Typ mit jedem harmonieren kann, finden wir folgerichtig die Fallstricke gleich mit.

HDS Experiment Beziehungen Bild
Jeder Mensch braucht gute Beziehungen.

„HDS Experiment Beziehungen – 17. November“ weiterlesen

Werkel Wochenende 28.+29. Dezember 2019

Es ist kalt und dunkel draußen. Aber im Alleins werkeln die Heinzelmännchen. Vorbereitungen für Silvester werden getroffen mit Getränkeeinkauf und Tischeaufbau. Die neuen Billard-Tische für´s Turnier werden auch zwischendrin eingespielt, damit sie nicht mehr quietschen.
Die Kabelkanäle unter der Fensterbank haben ihre letzte Stunde erlebt, denn Ersatz ist kreativ und bastlerisch gefunden.
Das Huk braucht Ordnung und System, für Bandhini kein Problem.

Weiterlesen