Theaterspieltreff frei spielen im GuT Theater – 7. Oktober 2022

Theaterspieltreff – frei spielen im GuT Theater

Wieder gibt es einen offenen Theaterspieltreff frei und frank – am Freitag, 15. Januar, öffnet sich der Vorhang für jede*n der Mut hat.
Frei sein im Spiel heißt auch, jede Schamgrenze, alles Scheitern, auch eigene Überforderung und Hilflosigkeit einfach im Körper zu fühlen und mithilfe der Bühne – in einer Rolle versteckt – befreien zu können.

Dabei geht es vielleicht darum, möglichst schön und stolz oder mächtig und tatkräftig aufzutreten. Und auch das Gegenteil: Manche versteckte Rollen in uns sind es, die unser Leben herausfordernd und spannend werden lassen. Der Depp der Nation, der Betrüger, Lügner, Großkotz uva. Darum dürfen sie sich frei im Spiel erlösen.

Theaterspieltreff – frei für jede*n weiterlesen

Kuscheln wieder am 30. September 2022 – letzte Chance!

Hervorgehoben

Kuschelzeit–Bremen.de
alle 4 Wochen freitags 19.00 Uhr – ca. 22.00 Uhr

                                                           Bitte anmelden!!

Nimm dir die Zeit und…

eine Nase voll Neugier
zwei Hände Lebendigkeit
eine Prise Sehnsucht

Fingerspitzengefühl…
zwei Arme voller Wärme
ein mutiges Herz
einen Bauch voller Freude
einen Augenblick… Stille
                              Bandhini

Weiterlesen

Persönliche Einblicke – Westafrika (Benin) – Sonntag 9. Okboter 18 Uhr

Ein Kontinent so anders, wie es schwierig vorstellbar ist für uns Westeuropäer.
Katrin Meyer hat schon vor ca. 10 Jahren mit einem Verein ein Sportförderprojekt in diesem Land gestartet. Sie ist mit einem Mann aus Benin verheiratet und sie fahren jedes Jahr für mindestens 3 Wochen in sein Heimatland, um Spenden zu übergeben und Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Hier stellt sich der Verein im Weser Kurier vor:

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremer-verein-foerdert-sportschule-fuer-kinder-und-jugendliche-in-afrika-doc7gqedmalfv9114i0s74r

Wir haben Katrin Meyer exklusiv ins Alleins beworben, so dass Sie uns lebendig und live aus diesem faszinierenden Land und einer sehr fremden Kultur berichet. Mit Bildern und kleinem Film untermalt sie nicht zuletzt das Spannungsfeld zwischen Mann und Frau.
Wie gestaltet sich eine Lebensperspektive für Frauen in diesem Land??!

Weiterlesen

Gong- und Klangmeditation mit Bandhini 25.9.22

Bitte unbedingt anmelden. Plätze sind begrenzt!

Nadabrahma – die Welt ist Klang. (Weisheit aus den indischen Veden)

Ob Gong, Regenrohr, Klangschale, Tampura, die eigene Stimme,  …

all diese Klänge bekommen in dieser Stunde Raum.

Mit geschlossenen Augen kann diesen verschiedenen Schwingungen ganz direkt

gelauscht werden und in der jeweils darauf folgenden Stille ist Zeit ihnen nachspüren.

Weiterlesen

Held*innenreise – Theaterworkshop 15.+16. Oktober

Das Leben fordert uns permanent heraus, über unseren eigenen Schatten zu springen.

Wann gelingt dir das nicht? Vor welcher Herausforderung schreckst du zurück? Welche Rollen traust du dir nicht zu?

Das Leben fließt, Krise, Herausforderung, Abgrund, Sturz, Gegenspieler, Freunde, Sprung ins Ungewisse, weiche Landung auf neuer, höherer Ebene der Erkenntnis und Reife.

Nicht weniger erwartet dich an diesem Wochenende.

weiterlesen->

HDS im eigenen Experiment Entdecken – 9. Oktober 2022

HDS im eigenen Experiment Entdecken – Szenenanalysen – 13.6.2021

HDS als Experiment hilft uns, das eigene Sein im Zusammen-er-leben mit Anderen schneller zu erkennen und zu verstehen.

Darum biete ich seit mehreren Jahren dieses Format des Experimentes an. Denn im praktischen Tun lässt es sich viel leichter und schneller erkennen, wie vielfältig anders wir alle sind.

In dem neuen Format der Szenenanalyse wollen wir aus kleinen, fiktiv ausgedachten, Situationen heraus erklären, wer sich aus welchen ihm innewohnenden Qualitäten heraus oder aus seiner Offenheit heraus wie verhält und welche Entscheidungen trifft.
„HDS im eigenen Experiment Entdecken – Szenenanalysen“

weiterlese->

Human Design Gesprächskreis gute Resonanz – 22. Oktober 22

Auf mehrfache Nachfrage gibt es jetzt endlich auch einen Gesprächskreis mit dem Thema HDS (Human Design System).

Wir experimentieren schon eine Weile im eigenen Experiment:

HDS im Experiment entdecken – Zentren aufstellen 13. Dezember

Und nun möchten wir den Kreis öffnen für alle Menschen, die 

  • noch nie was vom Human Design gehört haben
  • sich mitteilen möchten, welche Erfahrungen sie mit dem HDS machen
  • hören möchten, was für Erfahrungen andere machen
  • selbst lernen möchten an den Charts der anderen, die man im Gespräch gut kennen lernt und ihr Design mit ihrem Sein erforschen kann
  • im Kreis von sich selbst Entdeckenden gemeinsam forschen
  • vom Wissensschatz der Anderen profitieren
  • eigenes Wissen über HDS teilen
  • eigenes Wissen in der Gruppe überprüfen, verfeinern, aktualisieren, justieren

Weiterlesen

Lesen satt – jeden 3. Sonntag im Monat – auch mit dir?!

Nachdem Karin ihre Lesung am 4. September mit beeindruckenden Texten gestartet hat und das Publikum wunderbar mit einbezog, entstand die Idee, aus dem Format eine gemeinsame Lesungen-Reihe zu machen.

Wer also eigene Texte hat, die er gerne einem Publikum präsentieren möchte, melde sich beim Alleins: kontakt@alleins-bremen.de

Weiterlesen

Frauen – Kraft- Kreis – Samstag, 17.09. und mehr…

 Komm zu Ruhe, komm zu Dir – blick nach Innen.

Ich bietet Dir einen Platz zu sein, vom Alltag abzuschalten und zu spüren was in Dir lebendig ist. Als Frau unter Frauen begegnen wir uns. Je nach Thema des Abends erwartet Dich eine Mischung aus verschiedenen Ritualen, Visualisierungs- & Entspannungsübungen, Gelegenheiten zur Selbstreflektion sowie Gruppen- & Partnerarbeit.
Offenheit und die Bereitschaft zum persönlichen Austausch ist erwünscht.

Weiterlesen

Neu im Alleins – Lesung mit Karin 4. September

Einmal im Quartal lese ich an einem Sonntag Abend aus meinen Texten.

Fotos mit meinem Handy sind mein Memory-Stick für Inspirationen.

Die Kunst des Schreibens hat für mich im Laufe meines Lebens einen besonderen Stellenwert bekommen. Schon seit frühster Kindheit schreibe ich und endgültig ereilte mich die Leidenschaft schließlich mit 35 Jahren.

In zwei vorherigen Büchern habe ich meine Gedankenlyrik zu Papier gebracht und bin dabei, an meiner Biographie zu arbeiten.

Da ich schon seit längerem in meinem Freundeskreis und Familie bestätigende Resonanz erhalte, entschied ich mich auch im „ Alleins “ meine Schreibergebnisse mit anderen Menschen zu teilen.

Inspiriert von inneren und äußeren Begebenheiten, die mich fast täglich ereilen, welche ich mit meinem Handy festhalte, traue ich mir zu, mindestens einmal im Quartal genug Lesestoff für meine Zuhörer*innen mitzubringen.

Weiterlesen