Klingen und schwingen – gemeinsame Klangmeditation – 28. April

Nadabrahma – die Welt ist Klang.                                                                             (Weisheit aus den indischen Veden)

Ob Gong, Regenrohr, Klangschale,

Tampura, die eigene Stimme,

Trommel, Flöte, …

all diese Klänge bekommen Raum .

JedeR kann síe auf den Instrumenten neugierig  und staunend entdecken.

Wir spielen und  kommunizieren mit den verschiedenen  Möglichkeiten

und spüren ihnen  lauschend nach.

Die Schwingungen berühren unseren Körper und

im Lauschen und Fühlen kommen wir ganz bei uns an..

und

meditieren so auf  ganz wunderbare Weise.

Kosten 8.-€

Ich freue mich sehr auf dieses gemeinsame Erleben!

 

 

 

Bandhini

lebendige@email.de, 0152 31996877,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.