Was Murmeln in Flaschen mit viktorianischen Müllhaufen zu tun haben! – 20. September

Die Sonntagsreihe (jeden dritten Sonntag im Monat…) beginnt

am Sonntag, dem 20. September um 18 Uhr,

mit einem Vortrag, der seine Entstehung dem Umstand zu verdanken hat, dass die Rednerin vor einigen Wochen ihren Dachboden voller unbekannter Erbstücke zu entrümpeln begann und dann die Welt nicht mehr verstand. In ihrer Not beschloss sie, diesen seltsamen Zustand in einen
performativen Akt zu verwandeln und davon zu erzählen!

Der geneigte Zuhörer wird uralte Briefe, Fotos und Unterhosen zu Gesicht bekommen und u. a. erfahren, weshalb man nicht mit einer Husarenjacke in einer nordhessischen Dorfdisco auftauchen sollte.

Bis zum November ist jeder 3. Sonntag im Monat mit einem Event eines Referenten oder einer Seminarleiterin oder oder gefüllt. Lass dich überraschen.

Kosten:
Jeder diese 3. Sonntage im Monat kostet leditlich 5 €,
denn die Performer*innen haben ihren Spaß am Ausprobieren,
das Alleins am Steigbügel halten
und die Zuschauer und Mitmacher*innen am dabei sein.

Um Anmeldung unter hallo@georgiawendorf.com wird für den Raum gebeten,
weil die Teilnehmerzahl auf 9 beschränkt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.