Umbauwochenende am 7. und 8.4. – die Abreiß-Party!

Samstag und Sonntag je ab 10 Uhr geht es los – im oberen Stockwerk werden nicht Berge, aber Wände versetzt, d.h ein paar der alten Wände müssen erstmal weg. Die Glasteile wurden am Karfreitag schon sorgsam gerettet, die kommen dann in die neue Wand, die in der Woche drauf von einem Trockenbauer gesetzt wird.

„Grobmotoriker“ wie Uwe sagt, werden am Wochenende also Gelegenheit finden, sich auszutoben, Wüteriche dürfen kontrolliert Platten einreißen, Kraftprotze können Eimer tragen, während Ordnungsliebende und Geldsparer die Bauschutt-Materialien sortieren.
(Vielleicht gibt es wieder eine mittägliche Zauberei wie beim ersten Wochenende, wo Sakti so wundersam unser „Tischlein deck dich“ spielte, am Sonntag unterstützt von Stefanie und Aikia und Jörg, dem fahrenden Suppenexpress).

Alle sind willkommen, dabei zu sein, ein Werkzeug oder eine Gitarre in die Hand zu nehmen, mitgebrachte Musik aufzulegen oder selbst zu pfeifen – wer will sich ein solches Event entgehen lassen?

Und der besondere Bonus: als Intro für den Arbeits-Sonntag um 10 Uhr werden wir mit Tom für zwei Stunden in die Gefilde des inneren Umbaus einsteigen! Was wollen wir hier, wie geht das am besten? Come together, es wird spannend.

Liebe Grüße! Anette

Mehr zum inneren Umbau hier:
Innerer Umbau, was heißt das? 8. April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.