Singen am inneren Lagerfeuer

JAAA!

Unser „Singen am inneren Lagerfeuer“ findet statt!

Am Sonntag 1.8.21, 18:30 -19:30 Uhr ist es endlich wieder soweit!

Die Türen sind ab 18:00 Uhr geöffnet.

Bitte bringt einen negativen Coronatest, vollständigen Impfnachweis bzw. Genesungsnachweis und eine Maske für das Ankommen und Weggehen mit.

Für 1.50 € haben wir auch einfache Selbstschnelltests da.

Unser Hygienekonzept sorgt für weitere Sicherheit.

Und bitte meldet euch an!

SMS an 0152 31996877

Wir freuen uns sehr auf uns alle!!

Bandhini & Wolf

Montagsmeditation – wieder jeden Montag 19 UHR – live!

Jede/r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen, auch ohne Meditationserfahrungen.
Vor Ort im Alleins!!!

Montagsmeditation: Frosch meditiertBeginn 19:00 Uhr!

 

Spendenbeitrag ca. 5,00 €

Falls du dich für den Newsletter anmeldest, wirst du jede Woche erinnert, wenn die Meditation statt findet.

Infos: meditation@alleins-bremen.de
oder Tel. 0421 68 54 78 96

Nähere Informationen zu unserer Montagsmeditation findest du hier.

Human Design (HDS) Gesprächskreis gute Resonanz – 24. Juli

Auf mehrfache Nachfrage gibt es jetzt endlich auch einen Gesprächskreis mit dem Thema HDS (Human Design System).

Wir experimentieren schon eine Weile im eigenen Experiment:

HDS im Experiment entdecken – Zentren aufstellen 13. Dezember

Und nun möchten wir den Kreis öffnen für alle Menschen, die 

  • noch nie was vom Human Design gehört haben
  • sich mitteilen möchten, welche Erfahrungen sie mit dem HDS machen
  • hören möchten, was für Erfahrungen andere machen
  • selbst lernen möchten an den Charts der anderen, die man im Gespräch gut kennen lernt und ihr Design mit ihrem Sein erforschen kann
  • im Kreis von sich selbst Entdeckenden gemeinsam forschen
  • vom Wissensschatz der Anderen profitieren
  • eigenes Wissen über HDS teilen
  • eigenes Wissen in der Gruppe überprüfen, verfeinern, aktualisieren, justieren

Weiterlesen

Kreatives Schreiben in den Sommermonaten

In den Sommermonaten findet das Kreative Schreiben einmal im Monat live im Alleins am Donnerstag statt – die Online-Abende werde von Juli-September ausnahmsweise auf den Mittwoch abend gelegt

 
Schreibend tauschen wir uns aus: Gedanken, Texte, Stimmungen. Es wird im Moment nicht um Kunst gehen, sondern um Lebens-Kunst – wie wir auf die Herausforderungen der aktuellen Zeit reagieren, in einem freien Raum der kreativen Phantasie. Schreiben ist ein wunderbares Mittel, sowohl Klarheit für sich zu gewinnen, als auch ungenutzte Quellen des Einfallsreichtums anzuzapfen und sich lebendig zu fühlen – das können wir alle jetzt und immer gut gebrauchen!
 
Die nächsten Live-Treffen im Alleins von 19.00 bis 21.00 Uhr finden am Do. 17.6., am 8.7. statt. Kurz vorher wird per Mail abgesprochen, ob der Wunsch besteht, eventuell draußen zu schreiben, an der Kleinen Weser!
 
Am 7.8., einem Samstag, geht`s von 11 bis 17 Uhr ins Land der Worte!
 
 

Die nächsten Online-Meetings finden fast jeden Mittwoch von 19.00 bis 20.30 Uhr statt. Wenn ihr euch anmeldet (unter naumann@kunst-kontext.de), schicke ich euch den Link für das Zoom-Meeting und eine kurze Handlungsanweisung, dann könnt ihr das Programm herunterladen, es installieren und euch einwählen.

Bitte unbedingt vorher anmelden, um einen Platz zu sichern. Infos und Anmeldung unter naumann@kunst-kontext.de
 
 
 

Weiterlesen

HDS im eigenen Experiment Entdecken – 1. August 2021

HDS im eigenen Experiment Entdecken – Szenenanalysen – 13.6.2021

HDS als Experiment hilft uns, das eigene Sein im Zusammen-er-leben mit Anderen schneller zu erkennen und zu verstehen.

Darum biete ich seit mehreren Jahren dieses Format des Experimentes an. Denn im praktischen Tun lässt es sich viel leichter und schneller erkennen, wie vielfältig anders wir alle sind.

In dem neuen Format der Szenenanalyse wollen wir aus kleinen, fiktiv ausgedachten, Situationen heraus erklären, wer sich aus welchen ihm innewohnenden Qualitäten heraus oder aus seiner Offenheit heraus wie verhält und welche Entscheidungen trifft.
„HDS im eigenen Experiment Entdecken – Szenenanalysen – 13.6.2021“

weiterlese->

Fortbildungsangebot „Naturverbindung“ zum Frühlingsanfang – 21.3.

mit Anna-Elisabeth Steffen, Prozessgestaltung in der Natur

Sonntag, 21. März 2021, 10-17 Uhr.

Es wird wärmer! Kürzlich lag noch alles unter einer dicken Schneedecke versteckt. Für unsere Breitengrade ungewöhnlich lang anhaltende Minustemperaturen haben uns wunderschöne Winterlandschaften beschert. Und nun zwitschern die Vögel immer lauter.

So geht es vom Winter zum Sommer. Das Erwachen der Natur vom Winter hin zum Sommer, das ist der Frühling. Zartes Grün und erste bunte Blumenblüten begleiten uns dabei und weisen uns darauf hin: es geht wieder los! Der Frühling ist da! Dem werden wir nachspüren.

Weiterlesen

Theaterspielen Workshop: Einfluss und beeinflusst – Start 29.1.

Auch unter Coronabedingungen ist die Erwachsenenbildung weiter als Präsenzuntericht möglich. Bringe bitte eine Schutzsmaske mit, wir haben das passende Hygienekonzept.

Einfluss ist immer. Die Frage ist, ob ich passende Antworten, genauer gesagt, passende Rollen habe, um mit Einfluss umzugehen.
Jeder*r von uns hat Einfluss, mal mehr, mal weniger. Wo komme ich nicht so zum Zuge, wie ich es gerne möchte? Wann fühle ich mich schlecht beeinflusst und sogar hilflos?
Welche Erfahrungen aus der Vergangenheit haben das möglicher Weise in mir als Muster etabliert?

Das Spiel macht vieles möglich, auch, Einfluss mit neuen Rollen zu verändern.

weiterlesen->

Offener HSP Treff – donnerstags alle 2 Wochen – 12.11. 2020

Basisinformationen, Austausch und Erfahrungswissen über Hochsensibilität

für: 

interessierte Menschen die sich Verortung, Austausch und Kontakt zum Thema wünschen. 

Menschen die verbindliches Interesse an der geschlossenen Gruppe im HSP Treffpunkt haben, können sich auf die Warteliste setzen lassen. 

Wir treffen uns einmal im Monat Donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Weiterlesen

Unser Singen muß leider wieder ausfallen! Ich hoffe wir sehen uns im Dezember.

Bitte kommt nur, wenn ihr gesund seid

und meldet euch auf Bandhinis Handy an.

Es können nur 8 Teilnehmerinnen dabei sein!

Tel. 015231996877

– unser Singen am Silvesterabend –

 

Um 18:00 Uhr gehen die Türen auf und von 18:30 – 19:30 Uhr wird gesungen!

Wolf und Bandhini bringen wundervolle Lieder ins Alleins.
(Mantren, Gila Andara Lieder, Spirituelles, eigene Lieder).
Sie wollen mit uns ein Alleins-Liedgut entwickeln.
Jeder der Lust hat zu singen, ist herzlich willkommen.

Wer hat, bring ein Gesichtsschild mit.

Weiterlesen

Gong- und Klangmeditation mit Bandhini wieder am 25. Oktober 2020!

Bitte unbedingt anmelden. Plätze sind begrenzt!

Nadabrahma – die Welt ist Klang. (Weisheit aus den indischen Veden)

Ob Gong, Regenrohr, Klangschale, Tampura, die eigene Stimme,  …

all diese Klänge bekommen in dieser Stunde Raum.

Mit geschlossenen Augen kann diesen verschiedenen Schwingungen ganz direkt

gelauscht werden und in der jeweils darauf folgenden Stille ist Zeit ihnen nachspüren.


Weiterlesen

Coworking Space im Alleins – wieder freitags

Coworking Space für Kreativität außer Haus

Wir im Alleins möchten unsere Räume zeitweise für Büroarbeit und Synergieeffekte im gemeinsamen Arbeiten öffnen und damit nachhaltig nutzen.
Die Idee ist, dass jemand für Papierkram oder PC-Arbeit an eigenen Orten nicht die Ruhe oder den Platz etc. hat und dafür freitags zu uns kommt.
Wir stellen den Raum, einen Arbeitsplatz, schnelles W-Lan (50 MBit/s), Drucker, Schneidbrett, Laminiergerät, Flip Chart, Festnetztelefon, Scanner mit sehr guter Bildqualität; aber auch die Möglichkeit, gemeinsam an einem Thema zu arbeiten.

Jeden Freitag von 10 Uhr bis 16 Uhr ist im Alleins Platz für Schreibtischarbeit am eigenen Notebook in Stille oder in Gesellschaft / Gemeinschaft oder auch für Synergien in solcherart Arbeitsprozessen.

Vorherige Anmeldung auf jeden Fall erforderlich.
Weiterlesen

Erfahrungen im Schreibraum

Zum zweiten Mal schon haben wir uns statt in den vertrauten Räumen des Alleins im Bildschirm-Raum getroffen. Das hat gegenüber früher einen entscheidenden Vorteil: Menschen, die zu weit weg wohnen, um regelmäßig für eine Veranstaltung nach Bremen zu kommen, von denen wir im Alleins ja einige haben, können ganz problemlos dabei sein! Das hat mich riesig gefreut. 

Wir sehen voneinander nur Kopf und Schultern, und dadurch passen alle Teilnehmenden zusammen auf einen Monitor. Bei großen Gruppen ist das anders (auch wenn man über ein Handy teilnimmt), aber in der feinen überschaubaren Runde entsteht dadurch doch das Gefühl, den anderen direkt gegenüberzusitzen.

Weiterlesen