Der Sonntagstreff macht Platz – das letzte Mal in alter Form am 14. Oktober!

Alles neu macht der November.

Nachdem der Sonntagstreff lange Zeit ein regelmäßiger, aber mittlerweile weniger genutzter Treffpunkt für Tangotänzer*innen, English Speaker, Spielernaturen und Rednerinnen war, wird er nun Platz machen für neue, einzelne Themenabende. Ab November kann ab 18.00 Uhr jeweils ein spezielles Angebot stattfinden, für das der- oder diejenige zuständig ist, die damit Menschen inspirieren möchte!

Den Ausklang des macht in der zweiten Oktoberhälfte am 21.10. ab 18.00 Uhr Martina mit ihrem Lernspieltreff – pur, ohne Tango – und das Konzert „Inneres Lagerfeuer für alle“ auf der Bühne wird am 28.10. ab 18.00 Uhr den traditionellen Sonntagstreff musikalisch verabschieden.

Der Auftakt für die neue Form ist am 4. November das „ Singen am inneren Lagerfeuer“ mit Bandhini und Wolf – vorher erst um 20.15 Uhr, kann es jetzt nach vorne rutschen.

Danach ist der Platz und die Bühne frei für neue Formen, neue Ideen – und jede*r kann etwas anbieten, und den eigenen Rahmen für Tiefe und Beziehung gestalten.

Es werden neben dem Singen am inneren Lagerfeuer mit Bandhini und Wolf z. B. Coaching mit Tom, Lernspieltreff mit Martina, Music-Jam mit Wolf, HDS im Gespräch verstehen mit Aikia, Mediations-Specials und sicher noch andere Angebote dabei sein und sich auf die Sonntage verteilen.

Was bedeutet das für alle, die bisher gerne mal zum Sonntagstreff kamen?

Sagt es und kommt gerne zum letzten alten Sonntagstreff jetzt am 14. Oktober!

 

Aus alt mach neu…

Es braucht ja jeweils einen Menschen, der den Raum öffnet (im buchstäblichen und übertragenen Sinne), kleine Vorbereitungen trifft und für Kaffee und Kekse sorgt. Und dann hat man alle Möglichkeiten der Welt, etwas zu offerieren: einen selbstorganisierten Tanzabend, einen Bericht über eine spannende Reise, einen Abend über Musik oder Hypnose, einen Gesprächsabend über ein brennendes Thema oder was einer sonst wichtig ist. Ohne Aufwand kann man diese Plattform nutzen, um mal etwas anzutesten: wie ist wohl die Resonanz? Wie erlebe ich mich in diesem Zusammenhang?

Wer möchte, kommuniziert die eigene Idee an vertrag@alleins-bremen.de, damit es in den Newsletter kommt, und wenn es frühzeitig angemeldet wird, kann es auch im MIX angekündigt werden (immer bis zum 15. des Vormonats).

Es kann also auch sein, dass auch Sonntage frei bleiben und keine Veranstaltung stattfindet. Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, melde dich gerne zum Newsletter an, weil dort aktuell über alles, was stattfindet, informiert wird. Und wenn du selbst etwas anbieten und ausprobieren möchtest, sag uns gerne Bescheid.

 

Was bleibt gleich?

Die Zeit von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr ist weiterhin das Zeitfenster, das dafür zur Verfügung steht, auch wenn der ein oder andere Termin etwas kürzer sein kann.

Die Kosten bleiben ebenfalls bei 5 € Spende, die in die Alleins-Kasse wandert.

Fragen und Antworten unter:

kontakt@alleins-bremen.de oder 0421-68547896 oder 69648586

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.