Das Schreiben und ich – Zoom-Meeting am 1.4.20

Kreatives Schreiben im virtuellen Raum

 
Liebe Menschen,
das Schreibangebot, das bisher im Alleins unter dem Namen »Die Kunst und ich« lief (und in der Zukunft irgendwann auch wieder laufen wird), möchte ich umfunktionieren. Wir können uns zwar im Moment nicht physisch sehen, aber haben online die Möglichkeit, zusammenzukommen und uns auszutauschen: Gedanken, Texte, Stimmungen. Es wird nicht um Kunst gehen, sondern um Lebens-Kunst – wie wir auf die Herausforderungen der aktuellen Zeit reagieren, in einem freien Raum der kreativen Phantasie. Schreiben ist ein wunderbares Mittel, sowohl Klarheit für sich zu gewinnen, als auch ungenutzte Quellen des Einfallsreichtums anzuzapfen und sich lebendig zu fühlen – das können wir alles gut gebrauchen!
Ein erstes Treffen dieser Art findet am Mittwoch, den 1.4.20 statt, von 19.00 bis 20.30 Uhr, drei weitere sind in 14-tägigem Abstand geplant (schön auf den nötigen Abstand achten!). Dieses ist auch kostenfrei, damit ihr ausprobieren könnt, ob das mit der Technik klappt und euch das Medium behagt. Wenn ihr euch anmeldet (unter naumann@kunst-kontext.de), schicke ich euch den Link für das Zoom-Meeting und eine kurze Handlungsanweisung, dann könnt ihr das Programm herunterladen.
 
.
 
 

Weiterlesen

Human Design (HDS) Gesprächskreis gute Resonanz – 28. März 2020 ONLINE

Auf mehrfache Nachfrage gibt es jetzt endlich auch einen Gesprächskreis mit dem Thema HDS (Human Design System).

Wir experimentieren schon eine Weile im eigenen Experiment:

HDS im eigenen Experiment entdecken – 30. März 2019

Und nun möchten wir den Kreis öffnen für alle Menschen, die 

  • noch nie was vom Human Design gehört haben
  • sich mitteilen möchten, welche Erfahrungen sie mit dem HDS machen
  • hören möchten, was für Erfahrungen andere machen
  • selbst lernen möchten an den Charts der anderen, die man im Gespräch gut kennen lernt und ihr Design mit ihrem Sein erforschen kann
  • im Kreis von sich selbst Entdeckenden gemeinsam forschen
  • vom Wissensschatz der Anderen profitieren
  • eigenes Wissen über HDS teilen
  • eigenes Wissen in der Gruppe überprüfen, verfeinern, aktualisieren, justieren

Weiterlesen

HDS im eigenen Experiment entdecken – Beziehungen – 22.3.2020 – als Online-Meeting

Im HDS Experiment Beziehungen geht es paarweise zu

Wir treffen uns Online über das Werkzeug Zoom. Bitte erfrage den Link, wenn du teilnehmen möchtest under:
kontakt@humandesignsystem-bremen.de. Ich freue mich auf dich.

Menschen brauchen Beziehungen und das HDS trägt im Experiment sehr dazu beit, Unverständnis für den anderen Menschen zu entdecken. Denn wir schauen uns genauer an, welcher Typ mit welchem anderen Typen wie schlecht oder gut in Beziehung sein kann. Da nicht jeder Typ mit jedem harmonieren kann, finden wir folgerichtig die Fallstricke gleich mit.

HDS Experiment Beziehungen Bild
Jeder Mensch braucht gute Beziehungen.

„HDS Experiment Beziehungen – 17. November“ weiterlesen

Fällt auch leider aus!! Kuschelzeit Bremen 2020 (alle 4 Wochen!) also nicht am 20. März 2020

Kuschelzeit–Bremen.de
alle 4 Wochen freitags 19.00 Uhr – ca. 22.00 Uhr

Nimm dir die Zeit und…

eine Nase voll Neugier
zwei Hände Lebendigkeit
eine Prise Sehnsucht

Fingerspitzengefühl…
zwei Arme voller Wärme
ein mutiges Herz
einen Bauch voller Freude
einen Augenblick… Stille
                              Bandhini

Weiterlesen

Gong- und Klangmeditation mit Bandhini – 22. März 2020 – fällt aus!

Nadabrahma – die Welt ist Klang. (Weisheit aus den indischen Veden)

Ob Gong, Regenrohr, Klangschale, Tampura, die eigene Stimme,  …

all diese Klänge bekommen in dieser Stunde Raum.

Mit geschlossenen Augen kann diesen verschiedenen Schwingungen ganz direkt

gelauscht werden und in der jeweils darauf folgenden Stille ist Zeit ihnen nachspüren.


Weiterlesen

Singen am inneren Lagerfeuer mit Bandhini und Wolf – 1. Sonntag im Monat – 5. April

Bitte kommt nur, wenn ihr gesund seid!

– unser Singen am Silvesterabend –

 

Um 18:00 Uhr gehen die Türen auf und von 18:30 – 19:30 Uhr wird gesungen!

Wolf und Bandhini bringen wundervolle Lieder ins Alleins.
(Mantren, Gila Andara Lieder, Spirituelles, eigene Lieder).
Sie wollen mit uns ein Alleins-Liedgut entwickeln.
Jeder der Lust hat zu singen, ist herzlich willkommen.

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – 12.3.2020

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

Offener HSP Treff – donnerstags alle 4 Wochen – 19.3.2020

19.3.2020 fällt aus

Basisinformationen, Austausch und Erfahrungswissen über Hochsensibilität

für: 

interessierte Menschen die sich Verortung, Austausch und Kontakt zum Thema wünschen. 

Menschen die verbindliches Interesse an der geschlossenen Gruppe im HSP Treffpunkt haben, können sich auf die Warteliste setzen lassen. 

Wir treffen uns einmal im Monat Donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Weiterlesen

„2020 Vision“ am 02.02.20

Was ist deine Vision für die „goldenen Zwanziger“ in dieser Zeit?

Auf den Spuren der eigenen Ressourcen mit Pinsel und Stift

Am ersten Sonntag im Februar, mit dem besonderen Datum :-), bieten Carla Janssen und Anette Naumann wieder einen kreativen Workshop an. Mit einer geführten Meditation und den intuitiven Mitteln Malen/Zeichnen und Schreiben tauchen wir in das Thema ein, wie wir das neue Jahr(zehnt) gut gestalten können.

Weiterlesen

Nachlese – Silvesterfeier 2019/20 im Alleins

Silvester Programm
Feuerwerk

Den letzten Tag des Jahres will irgendwie jede*r mit einem Gefühl von Freude und Leichtigkeit erleben. War das vergangene Jahr ganz in meinem Sinne verlaufen?

Der Silvesterabend im Alleins war jedenfalls ein „Fest der Sinne“ und wieder voll ausgebucht. Es gab viel zu hören, zu schmecken, zu riechen (köstliche Speisen wurden mitgebracht) und vieles mehr.. Weiterlesen