Krieg und Frieden – 17. August im GuT Theater

Was denkst du zu dem aktuellen Weltgeschehen? Wie gut kannst du deine eigenen Agressionen steuern?

Fühlst du dich manchmal überwältigt von Agression und Kampfgeist?
Wie gehst du damit um? Die Bühne hilft, es auszudrücken und damit die Tatkraft dahinter zu erlösen.

Wir spielen alles mögliche zu diesem Thema. Wut, Hass, Zorn, aber auch Liebe, Frieden, Harmonie gehören ja dazu. Es sind immer zwei Seiten einer Medaille, die gefühlt werden müssen. Das eine ist nicht ohne das andere zu haben.

Welche Rolle fällt dir wohl zu diesem Thema für dich ein? Wann steckst du vielleicht in einem alten Muster fest, das Energien in dir festhält und dein Leben eng und stumpf macht?

Komm einfach dazu, probier dich aus. Dich erwartet ein achtsamer Rahmen, in dem du die Bühne nutzen kannst, aber die Runde darum herum sehr wach und bewusst, achtsam und wertschäzend mit dir umgeht. Es gibt Regeln im Außen, so dass du dich im Inneren, also auf der Bühne sehr viel trauen kannst! Und du bekommst sogar Applaus uns Bestätigung dafür! 😉 Was kann es besseres geben, als mal endlich rauszulassen, was ein Leben lang dedeckelt und versperrt in dir zu Krankheit und Leid führt?!

MEHR erfährst du hier: www.gut-theater.de/krieg und frieden

Termin: Freitag, 17. August 2017, 19 Uhr
Ort: GuT Theater, im Alleins, Meyerstr. 4
Preis: 16 €, bei 4er-Karte in Folge 50 €

Möchtest du noch etwas wissen?
Aikia kann es dir erzählen: 0421 – 68547896 oder kontakt@gut-theater.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.