Schuld und Sühne – neue 6-er Reihe im Theater ab 12. April

Schuld und Sühne – neu eingelassen

Wir alle haben sie immer noch an den Hacken kleben, Schuld und Sühne: Schuld, die uns andere geben wollen. Oder ist es gar eine Schuld, die wir selbsst anderen zuschreiben? Um uns dem anderen und uns selbst schneller drauf zu kommen, ergehen wir uns in allen vorstellbaren und unaussprechlichen Schuldzuweisungen.

Und auch der Schmerz kommt natürlicher Weise vor. Wer Schuld auf sich lädt, verursacht automatisch Schmerzen.

Die Bandbreite der möglichen Spiele ist wieder weit gegriffen. Denn jedes Spiel kann unter diesem Titel betrachtet werden.

Schuld und Sühne – 6-er Reihe Theaterspieltreff ab 12. April weiterlesen

Tod und Sterben – mit Bühne probiert 17.3.19

Tod und Sterben betrifft Jede*n

Darum beschäftigen wir uns auch auf einfache, genauer gesagt, spielerische Art mit dem Sterben und mit Tod. Beides soll aus der Tabu-Ecke heraus geholt werden, denn beides gehört zum Leben dazu, wie unsere Geburt.

Was schreckt dich am Sterben? Mit welchen Verstorbenen möchtest du vielleicht ein Zwiegespräch führen? Oder auch mit dem Sensenmann oder mit deiner eigenen inneren Wahrheit? Vielleicht spielen wir auch Szenen, die sich nach oder vor dem Sterben abspielen, mit Sterbenden, Bestattern, Angeöhrigen…
Wir finden Mögliches.

Tod und Sterben mit Bühne ausloten – Sonntag 17. März weiterlesen

Beziehungen – im GuT Theater neue 6´er-Reihe: Start 14. September

Beziehungen – leben oder quälend erdulden?

Weil Beziehungen das Öl im Getriebe von uns Menschen sind und zentral im Leben eines jeden Menschen, geben wir dem Thema endlich satte 6 Termine in Reihe.

Welche Beziehungen sind für dich erfüllend? Wie viele Kontakte erträgst oder erduldest du gar nur? 
Wie kann es immer wieder passieren, dass wir in falschen Beziehungen landen? Wem kann ich daran – schlussendlich – einen großen Haufen Schuld um den Hals hängen?!

Beziehungen – der Dauerbrenner: 6´er Reihe ab 14. September weiterlesen

Freies Spiel im GuT Theater – diesen Samstag 11. August

Freies Spiel für jede*n

Endlich haben wir wieder ein freies Spiel, bei dem sich jede*r mal wieder so richtig austoben und ausprobieren kann. Gleich Samstag hast du Gelegenheit. Keine Rolle wird vorgegeben, so dass du aus einem Fundus deines Lebens umfangreich schöpfen kannst.

Bist du vielleicht gerade enttäuscht oder hast du Stress mit anderen Menschen? Ereilt dich unverstandene Traurigkeit? Komm vorbei, denn diese Gefühle und viele andere haben wir alle gemeinsam.

Die Spielszene auf der Bühne ist dann eine andere als deine Erfahrung, so dass wir nur die Energie aus dem Drama nutzen, nicht aber den Konflikt selbst.

Freies Spiel mit Bühne – auch für Dich: 11. August 2018 weiterlesen

Frech und frei Theaterspielabend im GuT Theater – 21. April `18

Wieder geht es frech und frei zu –
  21. April.

Die GuT Theater Bühne öffnet wieder ihren Vorhang für alle möglichen Spiele, frech und frei. Wir spielen drauf los, was uns gerade einfällt.
Aber ganz besonders die erlösten Lebensenergien und ihre Kellerkinder kommen zum Ausdruck. Denn sie stecken in jeder Rolle, die wir einnehmen können.  

frech und frei

Wir wollen sie heute wieder mal frech und frei spielen lassen. D.h. sie werden nach jedem Spiel benannt, damit wir sie auch im Leben schnell wieder erkennen.

Frech und frei Theaterspielen – 21. April 2018 weiterlesen

Freier Theaterspielabend mit Lebensenergien am Karfreitag

Lebensenergien, sie wollen auch in dir frei werden.

Wie gut kennst du all deine inneren Lebensenergien? Sie haben wunderbare spezielle Rollen, die wir auf der Bühne ausprobieren können. Wenn du vielleicht Lästermaul sein möchtest, oder gar den Großkotz ausprobieren magst, ist dieser Termin perfekt für dich.

Weil natürlich wieder alles und alle Rollen gespielt werden darf, bist du eingeladen, selbstverständlich auch eigene Themen mitzubringen und dich zu entdecken.
Jesus wäre stolz auf uns, dass wir so viel Selbstliebe und innere Freiheit mit der Bühne entwickeln. 😉

weiterlesen ->

All inclusive – 9. März im GuT Theater offener Abend

All inclusive – meint dich und dich und.. – ein offener Abend.

All inclusive sind alle Neugierigen am  9. März, denn jeder kann, wieder sind alle Türen und Tore offen auch für dich!  Heute möchten wir die Methode des Seelentheaters im GuT Theater Menschen, die auf sich selbst neugierig sind zeigen. Auch du bist eingeladen, sofort auf die Bühne zu springen.

 Bühne!!!

Jedes Thema ist passend und herzlich willkommen. Auch die schrägesten Geschichten werden hier mit Bühne erlöst.

GuT Theater all inclusive – 9. März 2018 weiterlesen

Theaterspielabend offen für jede*n – 2. Februar im GuT Theater

Theaterspielabend offen, das heißt:

Freies Spiel aus dem Körper heraus, freie Themen, alle Ideen sind herzlich willkommen und spielbar auf der Bühne, jedes Gefühl kann ausgedrückt werden, das wird wieder möglich, weil der heutige Theaterspielabend offen ist.

Theaterspielabend

Wenn dir eine Laus über die Leber gelaufen ist oder deine Welt trist und trüb ist, wenn du Herzschmerz hast oder wie doof verliebt bist, all das kann ungeahnte Aspekte zeigen und in große Tiefe führen, wenn wir es in einem – veränderten – Setting spielerisch ausprobieren.
Es ist für dich vielleicht auch ein Auftakt für die 6´er Reihe:
GuT Theater goes intenive – 6 Termine am Stück – Flucht

Theaterspielabend offen für jede*n – 2. Februar 2018 weiterlesen

Zuschreibungen – GuT Theaterspieltreff 8. Dezember 2017

Zuschreibungen – mit Bühne entlarvt

Wenn ich zuschreibe, bin ich – scheinbar – sicher, wer der andere ist und wie ich ihn einschätzen kann. Nur weil ich mir was vorstelle, passe es ja tstsächlich noch lange nicht in die Realität.

Im GuT Theaterspieltreff springen wir einfach mal rein in all die Zuschreibungen, die in unseren Gehirnen über andere Menschen oder die ganze Welt bestehen. Wenn sie Ausdruck und Form bekommen, können sie sich verändern, ihren Schleier lüften und tiefere Wahrhaftigkeiten zeigen sich ganz beiläufig…

Zuschreibungen – mit Bühne entlarvt weiterlesen

Sternstunden erlebt – mit Video

An diesem Dienstag hatten wir wirklich strahlende Sternstunden! Fürs Ich.
Mit neun Performances waren wir mehr als zwei Stunden gebannt. Die Auftritte waren immer wieder verblüffend, erkenntnisreich, sinnlich und  so sehr voller Herz und sich selbst Zeigen, dass wir uns anschließend gar nicht voneinander trennen mochten.

Trailer unserer Sternstunden fürs Ich am 3. Oktober

  Weiterlesen

Selbstachtung – GuT Theater lotet aus – 29.9.2017

Selbstachtung – das ist eine Ansage!

Mit  Selbstachtung sich selbst leben, das ist ein großes Ziel. Wann verkaufe ich mich? Wo tappe ich in Fallen von blindem Mitmachen, Drangeben, wie lasse mich einfangen?

Vor zwei Wochen haben wir das Thema Respekt auf die Bühne gebracht und entdeckt, dass wir  unvermittelt bei eigener Achtung vor sich selbst gelandet sind.  Wie kann ich andere achten, wenn ich mich selbst nicht respetkiere und achte?

Selbstachtung – mit Respekt auf die Bühne weiterlesen

Alleinsein – im GuT Theaterspieltreff erforscht (1.9.17)

Alleinsein – ist das vielleicht dein Panikwort?

Vielleicht ist es aber auch ein inniger Wunsch, den du fast nie zu erreichen scheinst?
Alleinsein und einsam sein sind extrem entgegengesetzte Situationen. Einsam, Schmerz, Verlassensängste, Verzweiflung …
Alleinsein, andere sind verschwunden, jetzt ich, mit mir, alles darf, nichts muss, ich bin ich und nur das.

vielleicht Ist das auch attraktiv für dich? Wie rutschst du in die Einsamkeisschiene? Was lösen diese beiden Wörter in dir aus? Machen sie dir vielleicht Angst oder sind sie gar Entlastung?

Natürlich brauchst du Mitspieler, um gerade das Alleinsein auszuloten!

Alleinsein – mit Mitspielern (1.9.17) weiterlesen

Krieg und Frieden – 17. August im GuT Theater

Was denkst du zu dem aktuellen Weltgeschehen? Wie gut kannst du deine eigenen Agressionen steuern?

Fühlst du dich manchmal überwältigt von Agression und Kampfgeist?
Wie gehst du damit um? Die Bühne hilft, es auszudrücken und damit die Tatkraft dahinter zu erlösen.

Weiterlesen

fremd sein – Bühne forscht! Freitag 21. Juli

Fremd sein, wer kennt das?
Freitag – 21. Juli – 19 Uhr

Nur in Deutschland sind wir Deutschen keine Ausländer. Wann bin ich fremd? Weil ich die Spielregeln nicht kenne, weiß ich mal nicht bescheid, auf der neuen Arbeit z. B. oder bei den Ämtern, in meiner Familiem mit meinem Freund oder im neuen Yogakurs.

Was mache ich damit, dass ich fremd bin? Wie werde ich bekannt oder komme ich den anderen nahe?

fremd sein – auf der Bühne! weiterlesen

ALLEINS-TAG am 8. Juli 2017!

 …
  HIER
klicken:

Morgenmeditation

gem. Frühstück

Die Kunst und ich

Human Design – leicht erklärt

Kaffeesieren


..
Theaterstück nach Bildern
Singen

Urmutter anrufen
innerer Tanz

Tango

Meditative Disco


Wir verbringen einen ganzen Tag im Alleins!

Alleins-Familie pur: andocken, wohlfühlen, mitmachen, dabei sein, aufnehmen, einlassen, anschmiegen, mitteilen, weitergeben, dazu gehören, Anteil nehmen, Zeit genießen, alleinsein, individuell sein, sich zeigen, und und und…

In jedem Moment kannst du ja und nein sagen, dich einlassen oder auch wieder raus lassen. Einbringen oder aufnehmen. Ganz wie es für dich stimmt.

Weiterlesen

Selbstwert – Geld wert? Heute im GuT Theaterspieltreff

Dein Selbstwert – auch durch Geld wert sein, wie stellst du das an?

Denn wie groß ist dein Selbstwert, dadurch dass du Geld hast? Gehst du zum Essen, ins Kino oder lebst du über deine Verhältnisse, ohne das Geld zu haben?

Sich seinen Selbstwert durch Geld beweisen: Wie viel Wertschätzung hast du durch Geld nötig? Wo bekommst du sie sonst, wenn nicht durch dein Geld?

Selbstwert – Geld wert? Was bist du dir wert! weiterlesen