Angstfrei ins Land des Wissens • Lernen als aufregende Entdeckungsreise • Workshop – 19.6.

laising vortrag ergebnisFullSizeRenderDie Bremerin Ulrike Reimann ist dem Lernen
auf der Spur.
Wir wissen, dass Einzelkämpfertum und Auswendiglernen

nicht mehr den Anforderungen unserer Zeit entsprechen. Auf der Suche
nach Lernkonzepten, die ein neues Lernen unterstützen entdeckte sie das
in Österreich entwickelte und äußerst erfolgreiche Lernkonzept LAISING.
Selbstbewusste und kreative Menschen entwickeln sich, wenn sie angeregt
werden selbstständig zu entdecken und zu denken.

Das „Natürliche Lernen“ kann nun auch in Bremen erlebt werden:
in einem zweiteiligen Workshop am 19.-21. und 26.-28. Juni (Fr-So, täglich 2-3 Std.). Vortrag am Mittwoch, dem 17. Juni.


Wieviel Zeit in unserem Leben verbringen wir mit Lernen?
Was ist geblieben von den unzähligen Schulstunden, unserer kostbaren Lebenszeit?
Und doch tragen viele von uns die Ahnung in sich, dass Lernen doch was anderes
sein könnte.
Wie wäre es mit einem Lernen, welches sich so anfühlt wie: gemeinsam einer Spur
nachgehen, nachspüren, schnüffeln?

Der Traum von einem anderen Lernen bewegt viele. Wenige machen sich dafür bis
nach Russland auf. Anders jedoch eine kleine Gruppe mutiger Pioniere im
österreichischen Klagenfurt. Sie führte ihre Suche nach neuen Zugängen zum
Lernen bis zur bekannten Schetinin Schule am Schwarzen Meer. Ihre dortigen
Erlebnisse inspirierten und bewegten sie derart, dass sie sich bereit und berufen
fühlten eine neue Schule zu gründen.
Ermutigt von den überaus positiven Erfahrungen des „Natürlichen Lernens“ in der
LAIS.Schule in Klagenfurt starteten kurz darauf weitere Schulgründungsprojekte
und Lerngruppen in Österreich und Süddeutschland.
Ulrike Reimann (Dipl. Pädagogin und Coach) startete nun eine LAIS- Lern-Initiative in Bremen. Ihr Ziel ist es nun auch im Norden Deutschlands vorwiegend Erwachsenen diesen freudvollen und effektiven Zugang zu Wissen zu ermöglichen.
Wer das Lernen neu lernen möchte: angstfrei, leicht, effektiv und freudvoll. Wer
anders lernen möchte als unter Stress, Druck und genug hat vom mühsamen
Auswendiglernen ist herzlich eingeladen, die Angebote der Bremer LAIS-Lern-Initiative zu nutzen.

Auftakt bildet ein Vortrag am 17. Juni 20:15 Uhr im Alleins, sowie ein zweiteiliger
Workshop, der zum Erkennen alter Lernmuster und dem Entdecken der neuen Art
des Lernens. Die Workshopreihe ist sowohl für Eltern, LernbegleiterInnen, für
Schulgründungsinteressierte und Neugierige geeignet.
Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 17. Juni 19 Uhr im Alleins e.V. statt.
Der aus zwei Teilen bestehende Workshop findet am 19. bis 21. Juni sowie vom 26.
bis 18. Juni statt. (Jeweils 2,5h).
Weitere Informationen unter www.emotionskultur.de/kalender/

Veranstaltungsdaten:
Der Workshop findet in 2 Teilen am 19. -21. und 26.-28. Juni (ca. 2-3 Std. täglich)
statt: Freitag 19 bis 21.30 Uhr und Samstag/Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr

Information und Anmeldung:
Alleins: kontakt@alleins-bremen.de • 0421-68547896

 

 

5 Gedanken zu „Angstfrei ins Land des Wissens • Lernen als aufregende Entdeckungsreise • Workshop – 19.6.

  1. Pingback: Laising lernen Bremen im Alleins | Alleins e.V.

  2. Pingback: Angstfrei ins Land des Wissens • Lernen als aufregende Entdeckungsreise • Workshop – 19.6. | Alleins e.V.

  3. Pingback: LAISING – geht weiter im Alleins | Alleins e.V.

  4. Ich habe diesen Workshop als ganz wunderbar, befreiend und absolut inspirierend erlebt! Das hatte ich so nicht erwartet. Was ich konkret erfahren habe, ist nicht mit Worten zu beschreiben. Ich kann nur neugierig machen. Da muß jeder interssierte Mensch selbst einmal hinein schnuppern. Ulrike hat mit ihren zusätzlichen Ideen das ganze sehr, sehr lebendig gemacht. So schön, dass dies hier in Bremen in unserem Alleins startet und von dort verbreitet wird!
    Bandhini

  5. Pingback: Laising – muss ich euch unbedingt berichten!!!!!! | Alleins e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.