Montagsmeditation – jeden Montag 19 UHR

Jede/r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen, auch ohne Meditationserfahrungen.

Montagsmeditation: Frosch meditiertBeginn 19:00 Uhr!

 

Spendenbeitrag ca. 5,00 €

Falls du dich für den Newsletter anmeldest, wirst du jede Woche erinnert, wenn die Meditation statt findet.

Infos: meditation@alleins-bremen.de
oder Tel. 0421 68 54 78 96

Nähere Informationen zu unserer Montagsmeditation findest du hier.

Kuschelzeit Bremen 2019 (alle 4 Wochen!) wieder am 12. Juli

Kuschelzeit–Bremen.de
alle 4 Wochen freitags 19.00 Uhr – ca. 22.00 Uhr

Nimm dir die Zeit und…

eine Nase voll Neugier
zwei Hände Lebendigkeit
eine Prise Sehnsucht

Fingerspitzengefühl…
zwei Arme voller Wärme
ein mutiges Herz
einen Bauch voller Freude
einen Augenblick… Stille
                              Bandhini

Weiterlesen

Was das Alleins ist! Erfahrungen

Von einem langjährigen Alleins-Fan:

< Das Alleins ist eine Welt, in der ich mich ausprobieren kann.

Besonders schön finde ich als Darsteller beim GuT Theater konkretes und sehr förderliches feedback zu bekommen. Nicht meine Person wird beurteilt, die Rolle wird erkannt und darüber erkenne ich mich.
Immer sind es konstruktive Antworten die mich weiter bringen. Das Theater zeigt mir, u.a. durch die Kellerkinder, das breite Spektrum der menschlichen Eigenschaften und wie man durch das Spiel zu einer möglichen Er-lösung kommt.
Ich komme nun besser mit “schwierigen” Mitmenschen klar. Weiß das ich mich im Spiel schon mal durchgesetzt habe.
..Was ist Alleins
Weiterlesen

Was ist ALLEINS für DICH?! Alleins im Wandel – 19. Januar offenes Treffen

DU bist eingeladen, am 19. Januar 19 Uhr dabei zu sein.

Was ist Alleins für Dich?

Sind es die Räume? Sind es die Menschen? Vielleicht sind es die Angebote? Oder liebst du den Spirit im Alleins, die Idee dahinter, die große Vision? Oder die große Freiheit, immer wieder und in jedem Moment als du genommen und angenommen zu sein? Vielleicht ist es die Spielwiese, dich ausprobieren zu können? Oder, oder…

Das Alleins muss sich verändern und lädt dich ein, dich, (d)ein Puzzleteil in dieser Veränderung zu entdecken.

Was ist Alleins für DICH?

Was wäre, wenn es das Alleins plötzlich nicht mehr gäbe? Einfach so. Wenn es verschwinden würde, ganz plötzlich?

Weiterlesen

Unsere Mail-Verteiler bleiben in Deutschland gehostet!

Warum wir vom Alleins Wert darauf legen, unabhängig von Group-Anbietern wie yahoo und co. zu sein.
Und warum wir ganz besonders darauf achten, das die Mailverteiler nicht in USA, selbst nicht mal in Straßburg stehen.
Sie sind auf deutschem Boden und damit unter deutschem Recht.

Unsere Mail-Verteiler sind und bleiben alle in Deutschland gehostet!
Deine und unsere eigene Sicherheit ist und was wert.

Spion gegen Spion – eine Gemengelage, die misstrauisch macht.
Erst kürzlich wurde in den USA entschieden, staatlichen Behörden die Nutzung russischer Sicherheitslösungen zu untersagen. Die US-Behörden verdächtigen russische Geheimdienste, so Zugriff auf ihre Systeme zu bekommen. Weiterlesen

2018 – saftig und erfüllend

Möge es ein saftiges, gemeinsames und erfüllendes Jahr für uns alle werden.

Das Alleins wünscht allen Menschen,
besonders auch denen, die sich uns nahe fühlen,

dass wir gut zusammen wirken
und auch weiterhin den Space von

„Sei Du das Puzzleteil in der Welt, dass nur du ausfüllen kannst.
Finde deinen Platz mit dem, was Dir ins Leben geschrieben ist.“

gemeinsam zu gestalten.

Herzlichst

Alleins Team

Resteessen am 1. Januar 2018

Wir essen eure und unsere Reste! 😉

Am 1. Janaur treffen sich diejenigen, die zu Silvester nicht mitfeiern konnten, aber das Alleins gerne kennen lernen möchte oder diejenigen, die auch mit uns anstoßen wollen, weil wir das neue Jahr gemeinsam begrüßen möchten.

Um 17 Uhr geht´s los.
Ganz unaufdringlich schnacken wir, wünschen uns was und freuen uns, dass wir so viele schöne Dinge im neuen Jahr erleben dürfen.
Bring was zu essen für den Restetisch mit und dich. Ganz einfach.
Zwei Stunden Neujahresbegrüßung im Alleins gemeinsam.

(Wenn du nichts zu essen mitbringen kannst oder möchtest, dann kannst du auch einfach ein wenig für den Verein spenden, 5 € wünschen wir uns.)

Ab 19 Uhr meditieren wir zur Rauhnacht.

Silvester Jahresausklang 2017

31.12.2017  20:00 – 1:00 Uhr im Alleins e.V.
Die  Anmeldeliste ist  voll. Personengrenze sind 30 Menschen.

Für Nicht-teilnehmen-Könner gibt es am 1. Januar um 17 Uhr ein Resteessen-Fest, s. dort.

Silvester

besinnliches Zusammensein zu Jahresausklang.

Singen, kuscheln, Karten legen, vorlesen, Spaß haben … hast Du bestimmte Ideen?

 Kleine Snacks? Wunderbar! Wasser, Tee stehen bereit.

Weiterlesen

Zuschreibungen – GuT Theaterspieltreff 8. Dezember 2017

Zuschreibungen – mit Bühne entlarvt

Wenn ich zuschreibe, bin ich – scheinbar – sicher, wer der andere ist und wie ich ihn einschätzen kann. Nur weil ich mir was vorstelle, passe es ja tstsächlich noch lange nicht in die Realität.

Im GuT Theaterspieltreff springen wir einfach mal rein in all die Zuschreibungen, die in unseren Gehirnen über andere Menschen oder die ganze Welt bestehen. Wenn sie Ausdruck und Form bekommen, können sie sich verändern, ihren Schleier lüften und tiefere Wahrhaftigkeiten zeigen sich ganz beiläufig…

Zuschreibungen – mit Bühne entlarvt weiterlesen

Lernen mal ganz anders – für kleine und große Kinder

Spielerisches Lernen / Neu in Bremen im Alleins e.V.

Die erwachsenen Spieler lernen jeden 3. Sonntag im Monat spielerisch Englisch. Bei diesem Lernprozess stehen die Spiele von der Lernspielserie „Hippocampi in Aktion“ im Vordergrund. Es kann Lernstoff nachgeholt oder vertieft werden und dabei mit Spaß und Spannung gespielt werden.

In kleinen Gruppen bis maximal 4 bis 6 Personen pro Spiel, kann gemeinsam in geselliger Runde, im Lernspieltreff auch für Prüfungen oder Tests gelernt werden. Es sind jede Menge Spiele vorhanden!

WANN – WO – WAS?

Der Lernspieltreff für Erwachsene im Alleins findet jeden 3. Sonntag im Monat von 18 bis 20 Uhr statt. Kosten: Spende 5 € (3 €)
Anmeldung: wenn du magst – kontakt@alleins-bremen.de oder 0421/68547896, oder du kommst einfach so dazu
Dauer: zwei Stunden lang spielen bis die Kartenstapel leer sind.

Weiterlesen

Gemeinschaftliches Wohnen – 16. + 17.9.2017

Gemeinschaftliches Wohnen


Es werden zwei Treffen einer bereits bestehenden Hofgründergemeinschaft veranstaltet, wo es im Kern um:
Hofgründung, Hausgemeinschaftsgründung, Wohngemeinschaftsgründungen, etc. geht.


Wer möchte wie leben und mit wem?
Zur Miete oder zum Kauf?
In größerer oder kleinerer Gesellschaft?
Auf dem Land oder in Bremen, etc.
Bei diesen Treffen haben Menschen die Möglichkeit sich kennenzulernen, ihre Wünsche zu äußern, sowie auch bereits vorhandene Möglichkeiten anzubieten.
An diesen Tagen wird vielleicht schon zukünftige Wohn-Geschichte geschrieben, da wir gemeinsam neue Wege
Weiterlesen

Visionentreffen – 2. September 2017

Visionen – Visionen – Visionen

Und weiter geht´s mit unseren Visionen. Beim Letzten Visionentreffen haben wir viel gespielt und gelacht. Das war sehr inspirierend für die weiteren Schritte.

Dieses Mal leitet Boris das Visionentreffen.

Jetzt hat er uns wirklich gute Gründe gegeben, dabei zu sein!

Weiterlesen

Visionentreffen – wir spielen mit Visionen – 22. Juli 2017

Visionen – Visionen – Visionen

Und weiter geht´s mit unseren Visionen. Beim Letzten Visionentreffen hatten wir´s ein bischen schwer: mit den Schatten, die uns bremsen.

Dieses Mal geht´s straight voran, denn wir nehmen´s leicht:
Wir spielen mit und um Visionen.
Martina hat ihre selbst erfundenen und gestalteten Brettspiele (Hippocampi) dabei und mit unserer Hilfe hat sie eines davon auf den Visionentreff angepasst:

Wir vom Alleins haben die Themen kreiert und sie stellt die Methode zur Verfügung.

Weiterlesen

Anatomie für Benutzer – Samstag 22. Juli 2017

»ANATOMIE FÜR BENUTZER«

Alexander-Technik
Sommerkurse in der Neustadt:
  Kopf · Nacken · Schultern
Sa. 15.7. von 14.00–19.00 Uhr
  Unterer Rücken · Beine
Sa. 22.7. von 14.00–19.00 Uhr
  Atem als innere Säule

Sa. 29.7. von 14.00–19.00 Uhr

Für unseren Körper bekommen wir keine Gebrauchsanweisung geliefert. Das muss auch nicht sein, weil wir ein angeborenes System haben, das uns sämtliche Bewegungen erlaubt.
Unterwegs verlieren wir den Zugang hierzu, beinflusst von gutgemeinten Sätzen wie »Setz dich gerade hin« oder »Atme tief in den Bauch hinein«.

Hausarbeit gemeinsam – Nähen, Stricken, Bügeln im Alleins – Mittwoch 19. Juli

Wir treffen uns!

Mal etwas anders: 2 Stunden zusammen bügeln, nähen, stricken, häkeln oder was du sonst ungern alleine machst. Wir machen es gemeinsam im Alleins! 😉

Mittwoch, 19. Juli 15:00 bis 17:00 Uhr

Weiterlesen

Spaß mit Spielen – Lernspieltreff für Große – Sonntag 16. Juli

Lernen mal ganz anders

In kleinen Gruppen bis maximal 4 Personen pro Spiel kann gemeinsam in geselliger Runde im Lernspieltreff für Prüfungen oder Tests gelernt werden. Es sind bis zu 20 Spiele vorhanden!

Spielerisches Lernen

Die Spieler lernen spielerisch z. B. Englisch, Deutsch oder Mathematik. Bei diesem Lernprozess stehen die Spiele von der Lernspielserie „Hippocampi in Aktion“ im Vordergrund. Es kann Lernstoff nachgeholt oder vertieft werden und dabei mit Spaß und Spannung gespielt.

Weiterlesen

ALLEINS-TAG am 8. Juli 2017!

 …
  HIER
klicken:

Morgenmeditation

gem. Frühstück

Die Kunst und ich

Human Design – leicht erklärt

Kaffeesieren


..
Theaterstück nach Bildern
Singen

Urmutter anrufen
innerer Tanz

Tango

Meditative Disco


Wir verbringen einen ganzen Tag im Alleins!

Alleins-Familie pur: andocken, wohlfühlen, mitmachen, dabei sein, aufnehmen, einlassen, anschmiegen, mitteilen, weitergeben, dazu gehören, Anteil nehmen, Zeit genießen, alleinsein, individuell sein, sich zeigen, und und und…

In jedem Moment kannst du ja und nein sagen, dich einlassen oder auch wieder raus lassen. Einbringen oder aufnehmen. Ganz wie es für dich stimmt.

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Das Unbekannte lockt – das Fremde ängstigt: Wer kennt nicht diese Ambivalenz? Offen zu sein für das, was noch nicht identifiziert ist, bringt Schätze zu Tage.Wir sammeln uns um ein Kunstwerk mit der Haltung vorurteilsloser Neugierde: »Was bist denn du?« Da es nicht antworten kann, müssen wir es selbst herausfinden: indem wir in einen inneren Dialog gehen mit dem Objekt. Im Schreiben nähern wir uns den Eigenschaften dieses Gegenübers an und erfahren dabei auch etwas über uns selbst.

Weiterlesen