Rauhnächte zelebrieren und Zusammenrücken – 27.12.16 bis 6.1.17

Rauhnächte zelebrieren und Zusammenrücken ist die Energie, die wir auch im Alleins zwischen den Jahren gemeinsam genießen möchten.

Es wird still, nah, warm, wohlig, ruhig. Jeden Morgen um 10 Uhr treffen wir uns im Alleins.
Aikia bringt passende kurze Texte mit, die uns für jeden Tag inspirieren.Rauhnächte 2016

Anschließend kannst du meditieren.
Oder vielleicht willst du schreiben, deine eigenen Gedanken, Gefühle, Erinnerungen wie in einem Tagebuch zu Papier bringen. Oder du machst eine phantasievolle Geschichte daraus.
Vielleicht möchtest du die ruhige gemeinsame Zeit nach dem Text für eine Herzumarmung nutzen.
Oder du gehst mit Gleichgesinnten auf die Bühne zum Kuscheln.

Die Vormittagsstunde – jeden Tag vom 27. Dezember bis zum 6. Januar – von 10 Uhr bis 11 Uhr soll in dem Spirit des gemeinsamen sillen innerlichen Klärens und sich Reinigens verbracht werden. Ein ruhiger, meditativer Space lädt dich ein, mit dir und im Zusammenkommen diese Zeit von alten Mustern und überkommenen Gedanken zu entlassen.
Die Gemeinschaft ist in dieser Zeit sehr wichtig, um die Kraft, den Schutz und die Geborgenheit im Kreis lieber Menschen zu nutzen, damit du Unterstützung hast, deine alten Muster jetzt in der Eiseskälte des Winters hinter dir zurück zu lassen.

Kosten: Spende 6 € pro Vormittag oder 55 € für 11 Vormittage.
Frühstück: Jeder bringt etwas mit für den gemeinsamen Tisch mit.
Kaffee, Tee und Wasser sind im Alleins vorhanden, gerne gegen kleine Getränkespende.

Anmeldung: Bei Aikia – kontakt@alleins-bremen.de – 0421/68547896.
Du kannst auch spontan dazu kommen. Wenn du allerdings angemeldet bist, planen wir dich mit ein, da die Klingel ab 10 Uhr für die stille Zeit ausgestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.