16. Februar 2020 Kreative Schweigemeditation

Mit meditativem Zeichnen und Malen in die Entspannung und zu dir selbst

Tauche ein in die faszinierende Welt des Zentangle, Zendoodle, Mandala und in die intuitive Malerei

Die einzigartige Kombination, das Zeichnen und Malen in einer Meditation zu praktizieren, macht dieses Erlebnis zu etwas Besonderem. Dabei kannst du im konzentrierten Zeichnen und Malen, sich wiederholender Muster, Farben und Formen in die Entspannung kommen.

In einer Schweige-Meditation, mit wohltuenden Klängen von Arndt Stein im Hintergrund, zeichnen und malen wir zauberhafte kleine Kunstwerke. Die wundervolle Musik, ermöglicht dir ein tieferes Eintauchen, in eine harmonische und klangvolle Atmosphäre… Weiterlesen

Montagsmeditation – jeden Montag 19 UHR

Jede/r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen, auch ohne Meditationserfahrungen.

Montagsmeditation: Frosch meditiertBeginn 19:00 Uhr!

 

Spendenbeitrag ca. 5,00 €

Falls du dich für den Newsletter anmeldest, wirst du jede Woche erinnert, wenn die Meditation statt findet.

Infos: meditation@alleins-bremen.de
oder Tel. 0421 68 54 78 96

Nähere Informationen zu unserer Montagsmeditation findest du hier.

Rauhnächte: dieses Jahr schon ab 25.12.

Rauhnächte – ein Klassiker seit nunmehr 7 Jahren

Auch dieses Jahr wollen wir wieder zusammen rücken und die stille Zeit gemeinsam verbringen.

Ab dem 25. Dezember, jeweils morgens um 9:30 Uhr verbringen wir ein Stündchen gemeinsam. Dabei kann es ein Gesprächskreis zu einem einkehrenden Thema sein oder eine Meditation. Vielleicht gibt es auch wieder Herzumarmungen.
Wir teilen die Anleitung der Vormittage auf.

Anschließend, ca. 10:45 Uhr frühstücken wir gemeinsam, wenn Menschen bleiben wollen.

Weiterlesen

Der 82. Lernsalon der VHS im Alleins


Letzten Sonntag gab es ganz schön was zu lernen – nämlich was es alles gibt im Alleins an Möglichkeiten, sich selbst und die anderen auf ganz neue Weise kennen zu lernen! Das geht ja vor allem über die Angebote, die hier laufen, und die bei dieser Veranstaltung von den Leiter*innen anschaulichst auf der Bühne präsentiert wurden.

Und wir haben festgestellt, dass wir über die Jahre auch selbst schon eine ganze Menge gelernt haben – wie man zusammenarbeitet und eine super Bühne mit optisch integrierter Leinwand hinkriegt, wie man die zu vermittelnden Inhalte kurzweilig und souverän darbringt, wen man ansprechen muss, um eine Torte als Kunstwerk geliefert zu bekommen und so einiges mehr.

Weiterlesen

Am 15.September 2019 „Kreative Schweigemeditation“

Mit meditativem Zeichnen und Malen in die Entspannung und zu dir selbst

Tauche ein in die faszinierende Welt des Zentangle, Zendoodle, Mandala und in die intuitive Malerei

Die einzigartige Kombination, das Zeichnen und Malen in einer Meditation zu praktizieren, macht dieses Erlebnis zu etwas Besonderem. Dabei kannst du im konzentrierten Zeichnen und Malen, sich wiederholender Muster, Farben und Formen in die Entspannung kommen.

In einer Schweige-Meditation, mit wohltuenden Klängen von Arndt Stein im Hintergrund, zeichnen und malen wir zauberhafte kleine Kunstwerke. Die wundervolle Musik, ermöglicht dir ein tieferes Eintauchen, in eine harmonische und klangvolle Atmosphäre, mit durchgängiger Rhythmik im 60er Pulsakt. Feinfühlige und moderne Arrangements laden ein zum Abschalten und Träumen.

Es braucht keinerlei Vorkenntnisse oder gar ein Zeichentalent. Ein bisschen Theorie über Technik und Materialien und schon kann es losgehen…

Weiterlesen

Meditativer Tanz – 28. Juni

18.00 bis 20.00 Uhr (Ankommen bis 18.15 Uhr, Ende 19.45 Uhr)

„Der Körper ist der Strand vom Meer des Seins“ (Sufi-Weisheit)

 

Ich lade ein zum gemeinsamen Tanzen und Meditieren – in einer Zeit, wo sich alles um uns herum immer schneller zu drehen scheint, wollen wir uns in der Bewegung und in der Stille unserer Mitte und dem, was uns alle verbindet, zuwenden.


Im ersten Teil leite ich drei meditative Tänze bzw. Bewegungsmeditationen an. Ein kleiner Text soll dann zur Einstimmung in die stille Meditation dienen. In einer anschließenden Austauschrunde wird Gelegenheit sein, das Erlebte mit den anderen zu teilen.

Weiterlesen

Meditativer Tanz und Stille am 12.5.19

„Der Körper ist der Strand vom Meer des Seins“ (Sufi-Weisheit)

Ich lade ein zum gemeinsamen Tanzen und Meditieren – in einer Zeit, wo sich alles um uns herum immer schneller zu drehen scheint, wollen wir uns in der Bewegung und in der Stille unserer Mitte und dem, was uns alle verbindet, zuwenden.Im ersten Teil leite ich drei meditative Tänze bzw. Bewegungsmeditationen an. Ein kleiner Text soll dann zur Einstimmung in die stille Meditation dienen. In einer anschließenden Austauschrunde wird Gelegenheit sein, das Erlebte mit den anderen zu teilen.

Bitte bringt bequeme Kleidung und rutschfeste Socken oder Schuhe zum Tanzen mit.

Kosten: 8,- bis 10,- € (nach eigenem Ermessen)

18.15-19.45 Uhr im großen Raum

Ich freue mich auf euch –

Ursa

Info und Anmeldung: Ursa Kufner · Tel. 0421 / 5976372

Rauhnächte: auch dieses Jahr – ab 27. Dezember

Rauhnächte – ein Klassiker seit nunmehr 6 Jahren

Auch dieses Jahr soll es wieder die schöne, stille und vor allem gemeinsame Zeit in den Rauhnächten geben.

Ab dem 27. Dezember, jeweils morgens um 9:30 Uhr meditieren wir gemeinsam.
Anschließend, ca. 10:45 Uhr frühstücken wir, wenn Menschen bleiben wollen auch zusammen.

Weiterlesen

Meditation Earth Peace Project – 1. Februar 20 Uhr

Hallo, zusammen!

Wir haben uns in den letzten Wochen intensive Gedanken zur bevorstehenden 2. Earth Peace Meditation gemacht.
Uns ging es vor allem darum, die Meditation vom 21.12.2017 so zu erweitern, dass sie zum einen länger wirkt und auch denen mehr entgegenkommt, die unsere Meditation prüfen und messen wollen, wie es zuletzt der Fall war.

Weiterlesen

Rauhnächte: gemeinsam meditativ ab 27.12. – anschließend Frühstück

Rauhnächte als meditativer Anker zwischen den Jahren

Unsere Rauhnachtsmeditationen gehen jetzt schon in das 6. Jahr. Und auch dieses Jahr möchten wir wieder gemeinsam diese magische, stille und faszinierende Zeit erleben.

Wir hatten wunderbare Erfahrungen in Gemeinschaft und teilten berührende Tiefen in dieser Zeit. Dieses Zusammenrücken in der Dunkelheit und Zeit der Einkehr bringt uns näher zu uns selbst, aber auch in die Gemeinschaft mit Menschen, denn Menschen brauchen einander, um zu wachsen, sich zu erkennen, sich zu unterstützen aber auch, um zu teilen, was weitergegeben werden muss an Einsicht und Erfahrung.
Jeden Tag ab dem 27. Dezember (außer 1.1.18)  bis einschließlich 6. Januar meditieren wir ab 10 Uhr im Alleins. Es gibt einen kurzen, inspirierenden Text, den man nutzen kann, um die Stille mit sich und einem zukünftigen Monat zu füllen.
(Wer eine*n Partner*in für eine Herzumarmung im Kreis der Rauhnächtler findet, kann gleichfalls in der gemeinsamen Zeit eine Herzumarmung im Kreis der Meditierer machen – Anleitung gibt es dann dafür natürlich auch.)

Weiterlesen

Morgenmeditation – Alleinstag 8. Juli

Sommer – Sonne – Sein

Wir starten den Alleins-Tag mit einem klösterlich meditativen Auftakt.
Eine Stunden lang kommen wir zusammen, einfach so. sizend, liegend, stehend, egal, du bist frei dich frei zu fühlen und es schon gleich am Morgen für dich richtig zu machen.
Der einzige Rahmen ist, dass wir gemeinsam still sind.

Du wirst begleitet in deine ureigene Stille hinein mit einem zur Ruhe einladenden Ambiente
und mit einem Text, der dich mitnimmt auf eine Reise in den Sommer.
In Deinen Sommer!
Jetzt. Weiterlesen

Disco meditativé – Alleins-Tag 8. Juli

Meditatives Disco-tieren

Zum Ausklang unseres Alleins-Tages gibt es im großen Raum Musik zum chillen, schwingen, schwelgen, schwärmen.
Vielleicht baust du dir eine Kuschelwiese auf der Bühne und kuschelst ein bischen, während andere den Tag im trancigen Tanz ausklingen lassen.

Weil wir einen offenen und dennoch nahen Tag miteinander verbracht haben, haben wir einen gemütlichen, langsamen, gemächlichen, entspannten und entspannenden Ausklang verdient.

Weiterlesen

Workshop „Meditation für Anfänger“ – 15. April

 „Meditation für Anfänger“

Immer mehr Menschen interessieren sich für das Thema Meditation, doch oft scheitert es an den Grundlagen. Es kommen viele Fragen auf, die beantwortet werden wollen. In diesem Workshop möchte ich dir die Möglichkeit geben, dich mit der Meditation vertraut zu machen und Raum bieten für deine Fragen. Zudem gebe ich dir hilfreiche Tipps mit, wie du den Einstieg in die Meditation für dich einfacher gestalten kannst. Anregungen und Beispiele werden dir helfen, deinen eigenen Meditationsstil zu finden.

Weiterlesen