Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – 14.11.19

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – weiter am 29. November

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

»Die Kunst und ich« goes West – 7. Dezember 2017

Am Donnerstag, den 7.12. gibt es einen außerplanmäßigen Schreibtreff

in der Galerie des Westens (Reuterstraße 9-17), ebenfalls von 20-22 Uhr. Die Ausstellung in der GaDeWe zeigt Tuschzeichnungen von Bärbel Voigt und eine Doppelskulptur aus Pappelholz von Cordula Prieser. Manche kennen schon ein Strickmodul von ihr, das uns am Alleinstag während des Schnupperkurses inspiriert hat. Wir werden die Aufwärmübungen anhand der Zeichnungen machen und den längeren Text zu der Skulptur schreiben. Wer sich überraschen lassen möchte, schaut NICHT auf die Homepage der Galerie!

Liebe Grüße von Anette

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – vorletzter Termin 30. November

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen