All inclusive – 9. März im GuT Theater offener Abend

All inclusive – meint dich und dich und.. – ein offener Abend.

All inclusive sind alle Neugierigen am  9. März, denn jeder kann, wieder sind alle Türen und Tore offen auch für dich!  Heute möchten wir die Methode des Seelentheaters im GuT Theater Menschen, die auf sich selbst neugierig sind zeigen. Auch du bist eingeladen, sofort auf die Bühne zu springen.

 Bühne!!!

Jedes Thema ist passend und herzlich willkommen. Auch die schrägesten Geschichten werden hier mit Bühne erlöst.

GuT Theater all inclusive – 9. März 2018 weiterlesen

Selbstachtung – GuT Theater lotet aus – 29.9.2017

Selbstachtung – das ist eine Ansage!

Mit  Selbstachtung sich selbst leben, das ist ein großes Ziel. Wann verkaufe ich mich? Wo tappe ich in Fallen von blindem Mitmachen, Drangeben, wie lasse mich einfangen?

Vor zwei Wochen haben wir das Thema Respekt auf die Bühne gebracht und entdeckt, dass wir  unvermittelt bei eigener Achtung vor sich selbst gelandet sind.  Wie kann ich andere achten, wenn ich mich selbst nicht respetkiere und achte?

Selbstachtung – mit Respekt auf die Bühne weiterlesen

Krieg und Frieden – 17. August im GuT Theater

Was denkst du zu dem aktuellen Weltgeschehen? Wie gut kannst du deine eigenen Agressionen steuern?

Fühlst du dich manchmal überwältigt von Agression und Kampfgeist?
Wie gehst du damit um? Die Bühne hilft, es auszudrücken und damit die Tatkraft dahinter zu erlösen.

Weiterlesen

fremd sein – Bühne forscht! Freitag 21. Juli

Fremd sein, wer kennt das?
Freitag – 21. Juli – 19 Uhr

Nur in Deutschland sind wir Deutschen keine Ausländer. Wann bin ich fremd? Weil ich die Spielregeln nicht kenne, weiß ich mal nicht bescheid, auf der neuen Arbeit z. B. oder bei den Ämtern, in meiner Familiem mit meinem Freund oder im neuen Yogakurs.

Was mache ich damit, dass ich fremd bin? Wie werde ich bekannt oder komme ich den anderen nahe?

fremd sein – auf der Bühne! weiterlesen

Der ehrenwerte Herr Malone und die Höllhuber –

 

ein zwielichtige Geschichte
vom Sein, vom schönen Schein und manch miesem Abgrund

                        

Darsteller:   Ursa Kufner als Rosalinde Höllhuber               Uwe Körber als Harry Malone

Idee und Regie: Uwe Körber und Ursa Kufner

Technik: der Herr Kuhrau

Fotos: Ursa Kufner

 

Selbstwert – Geld wert? Heute im GuT Theaterspieltreff

Dein Selbstwert – auch durch Geld wert sein, wie stellst du das an?

Denn wie groß ist dein Selbstwert, dadurch dass du Geld hast? Gehst du zum Essen, ins Kino oder lebst du über deine Verhältnisse, ohne das Geld zu haben?

Sich seinen Selbstwert durch Geld beweisen: Wie viel Wertschätzung hast du durch Geld nötig? Wo bekommst du sie sonst, wenn nicht durch dein Geld?

Selbstwert – Geld wert? Was bist du dir wert! weiterlesen

Lamm sein – mit Bühne möglich! 12. Mai

Opferlamm oder lammfromm?

Was für ein Lamm bist du? Wie fühlst du dich, wenn du dein inneres Lamm aktivierst?

Jeder Wolf will auch mal ein Lamm reißen. Das Lamm in dir kann manchmal nur dumm und bequem in der Welt schlicht mitlaufen.

Probier aus, was das archetypische Lamm für dich ist. Jeder kann dazu kommen, denn spielen kann, wer es nur wirklich will.

weiterlesen ->