Alleins ist keins – wenn du nicht wärst

Hier ein offener Brief von Anette Naumann zu gegebenem Thema „Räume weg“ – liebe Anette, herzlichen Dank dafür:

Liebe Freunde und Freundinnen des Alleins, liebe locker assoziierte Menschen,

ich habe davon gehört, dass »alles Leben Veränderung ist« … und dass dies auch auf das geschätzte Alleins zutrifft – jetzt, wo ich es gerade kennen und lieben gelernt habe, soll es schon wieder verscheiden. Ist das tatsächlich so?
Zumindest werden seine schönen Räume, in denen soviel Gutes stattfindet, ab Sommer nicht mehr zur Verfügung stehen. Was heißt das – dass wir alle wieder unserer Wege gehen und jede_r einzelne anderswo Begegnungen mit Menschen sucht, die authentisch sein und wertschätzend miteinander umgehen wollen, die sich ausprobieren und etwas wagen können, weil sie sich als Teil eines größeren Ganzen getragen fühlen? Oder kann dieser Gemeinschaftsgeist zusammengesammelt und in einen anderen Ort hinübergeretten werden? Oder aber wollen wir gemeinsam eine neue, ähnliche – oder sogar bessere – Grundlage erschaffen, an dem er sich zeigen kann? (Es gibt auch schon ein ganz »naheliegendes« Angebot, manchmal liegen die Lösungen quasi vor der Haustür.)

Ich persönlich glaube, dass der Geist einen Ort braucht, an dem er zu Hause ist – einen »Körper«, einen Kristallisationspunkt. Das Alleins ist sowohl dieser Ort, an dem die in ihm wirkende Idee verkörpert ist, als auch die Vision selbst, der »Spirit« eines gemeinschaftlichen Denkens. In den vergangenen Jahren haben einige wenige Menschen das aufgebaut, was wir heute mit Freuden nutzen. Das geht nun an dieser Stelle erklärtermaßen dem Ende zu. Es zeigt sich aber, dass darin ein Impuls für die Zukunft, ein überspringender Funke liegt, der in jede_r von uns aufleben kann. Wenn es weitergehen soll – und das soll es doch, oder? – sind alle gefragt: mit allen Fähigkeiten, Wünschen und Ideen und der Tatkraft von jedem einzelnen Puzzleteil, aus dem (nicht nur das Logo) besteht. Vielleicht werden in diesem Prozess ungeahnte Talente ans Tageslicht kommen und der eine oder die andere sich genau in dem gebraucht sehen, was sie anbieten können.

(alter Termin: 19.1.2018 - um 19 Uhr gibt es ein Treffen im Alleins),
Am Samstag, 27.1.2018 um 19 Uhr gibt es ein weiteres Treffen: 
Visionentreffen der kurzen Wege - 

Am Samstag, 24. 2.2018 um 19 Uhr treffen wir uns für Umbauplanung und mehr wieder, wo wir darüber sprechen, was dieser Ort, dieser Begriff, diese Vision eigentlich bedeutet – für jede_n von uns, und wie wir damit in die Zukunft gehen können. Was wollen wir miteinander für einen Zusammenhang haben – einen lockeren, der Gefahr läuft auseinander zu driften – oder einen kraftvollen, der aus einzelnen Individuen ein aktionsfähiges Gebilde macht?

Ich freue mich, wenn auch andere, die es zu schade fänden, wenn es das Alleins nicht mehr gäbe, dazu kommen!

Herzlichen Gruß,

Anette Naumann


Alleins ist keins – wenn du nicht wärst

 

Anette, noch mal lieben Dank für diese wundervollen Worte. 😉
vom Alleins Team

Visionentreffen – Alleins am Abgrund mit Reanimation am 27. Januar 2018

Aus gegebenem Anlass verändern wir das Thema des Abends – Alleins am Abgrund:

Alleins hat ab Sommer 2018 keine Räume mehr. Aber wir haben die obere Etage für vernünftige Konditionen angeboten bekommen. Wie kann es weiter gehen? Wo kommt das nötige Geld her? Ca. 8000 € fehlen.
Welche Visionen und Ideen hast du für die Zukunft des Alleins? Wie kannst du ggf. konkret unterstützen?

Das Alleins am Rande des Abgrundes. Da braucht es gute Visionäre und viel mehr…
Wozu brauchst du das Alleins für dich?

Weiterlesen

Visionentreffen – 27. Januar 2018 – Vertrauen

Und weiter geht die Entdeckungsreise

mit unseren Visionentreffen, offen für alle und jede*n.

Denn jeder hat eine Vision, jeder Plan, jeder Gedanke ist eine Vision. Man muss es nicht so hoch hängen und dennoch hat unser Verstand so viel zu bieten und unser Herz hat viele Sehnsüchte und unser Geist hat viele Inspirationen, die manifestiert werden wollen.

Auch wenn du keine Vision hast, lass dich inspirieren und bewegen von den Bewegungen in der Gruppe. Es ist immer eine stimmige Runde und ein inspirierender Kreis.

Weiterlesen

Visionen – Coaching / üben, nutzen, entdecken – 25. November

Beim letzten Visionentreffen hat Aikia uns in die Vergangenheit geführt. Wir haben spannende und sehr kraftvolle Ressourcen in uns entdeckt und ihnen endlich das Gewicht gegeben, was ihnen zusteht!

coachingDieses Mal begleiten uns Wolf und Bandhini in die Sphäre des Coachings. Ein schönes Schlagwort für alles und Jeden. Nun, wie können wir so ganz einzigartig das einander Unterstützen und Ergänzen entdecken?
Ist nicht jeder von uns ein weiser, kraftvoller Coach? Wo sind deine Stärken, die du dem anderen anbieten kannst, in welchen Bereichen kannst DU hervorragend gefragt werden?

Weiterlesen

Visionentreffen 10. Juni

Visionen – Visionen – Visionen

Wir knüpfen an das spannende Brainstorming á la Laising vom letzten Visionentreffen an.
Denn wir fanden wundervolle gemeinsame Ergebnissse, was alles zu Visionen dazu gehören kann.
Liebe Visionssuchende!
Nun ist es entschieden. Am 10.06.2017 werden Anne und Sandra Euch durch den Abend führen.
Wir wollen uns die Hindernisse, Widerstände und Blockaden anschauen, die unseren Visionen und uns auf der Suche nach ihnen im Wege stehen und den ,,Schatz im Schatten“  entdecken und erforschen.
Weiterlesen

Visionentreffen geht weiter – und doch offen für Alle! 17.9.

Auch dieses Treffen soll wieder unabhängig von der Serie von Treffen eine eigene abgeschlossene Einheit bilden. Du wirst ermutigt, auch zu einer einzigen Veranstaltung zu kommen, selbst wenn Du keine der vorherigen mitgemacht hast. Diese Form von Im-Jetzt-Leben ist der Anspruch der Veranstalter.

leuchtturm visionen vernebelt [ wenn mal nicht so klar ist, wie´s weiter geht… 😉 ]


Worum geht es bei diesem Treffen im September?
Wir wollen aus dem Prozess die Ergebnisse der Gruppen hören und dann zu der Frage kommen: Wie möchten die Gruppen weitermachen? Zur Tat schreiten, oder noch planen? Fehlt noch etwas? Zeit, Ideen, Mitmacher, Geld, Räume….?

Weiterlesen

Visionentreffen 30.7.16 – offen für JedeN

Hallo liebe Visionäre 🙂

hier ein kurzer Rückblick auf unser Treffen am Samstag – für uns zur Erinnerung und für alle anderen, damit sie wissen, was sie verpasst haben 😉

visionen-flipchart-20160702-ergänzung 1 ausschn. visionen-flipchart-20160702-ergänzung 2 ausschn.

Wir haben uns fast pünktlich um 18 Uhr getroffen und zunächst die Liste der Ideen vervollständigt. Dies soll erstmal eine unstrukturierte und auch unbewertete Liste von Ideen sein, die wir später sortieren wollen. Frage: Was möchtest Du machen oder starten oder was meinst Du, fehlt in dieser Welt? Darüber könnte man natürlich endlos philosophieren –

Weiterlesen

Visionentreffen Leuchtturm/ALLEINS + Fußball Vieving HEUTE

Hallo liebe Menschen,

Beim letzten Treffen am 18. Juni haben wir den Visionen-Vernetzungsprozess begonnen mit gegenseitigem Kennenlernen und einer intensiven Ideensammlungsrunde. Dazu hier das Foto vom Flipchart:
visionensuche leuchtturm alleins ausschn. klein

Ab 21 Uhr schauen wir im Alleins Deutschlang gegen Italien!!

Weiterlesen