Sonntagstreff – jetzt auch mit Englischtisch!

Ab dem 7. Mai mit einem Tisch, an dem nur engisch gesprochen wird! Spannend 😉

Sonntagstreff BildEs war so schön, wir treffen weiter…

Jeden Sonntag Abend findet ein come-together im Alleins statt.
Menschen treffen sich und verbringen kreative Zeit miteinander.

UND immer: freies TANGO-TANZEN mit Hans!

Weiterlesen

Co-working space – Donnerstags!

Ein Nachmittag, an dem das Alleins offen ist für Menschen, die nicht allein zu Hause an ihren Sachen arbeiten wollen, sondern das in einem gemeinschaftlichen Rahmen tun möchten. Man bringt sich sein Projekt bzw. seine Materialien mit (auf dem Laptop, im Nähbeutel, im Werkzeugkoffer oder der Papiermappe) und werkelt daran still oder weniger still vor sich hin, kann dazu mal jemanden was fragen und in angenehmer Arbeitsatmosphäre einen Kaffee trinken. It’s a fun raising campaign!

Donnerstags 16.15-17.45 Uhr

Bandhini ruft zum Mitmachen am Umzugswochenende – 28.-30. April + 1. Mai

und brauchen viele Hände, auch für die leichteren Arbeiten.
Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!
Näheres auf:
Ich bin superglücklich, dass wir soooooviel schon geschafft haben
und wir so bald neu starten können!
Bandhini
Heidi Bandhini Strombeck
Alleins e.V.
Tel.    0421 – 69648586
mobil 0152 – 31996877
www.alleins-bremen.de

Spendenkatalog – wähle aus, wofür deine Spende eingesetzt wird

Liebe Alleins-Unterstützer*innen,

kreative Köpfe haben sich überlegt, wir transparent werden kann, was alles für den Umbau nötig ist. Hier findet ihr den Spenden-Katalog. Er soll, darf dich inspirieren, wofür du dein Geld eingesetzt wissen möchtest.
Die Erstellung der Bildchen hat fünf Frauen in Teamwork viel Spaß gemacht, es war schon mal ein Vorgeschmack darauf, dass gemeinsame Kräfte ganz schnell sehr schöne Dinge erschaffen können! 😉

Weiterlesen

Freier Theaterspielabend mit Lebensenergien am Karfreitag

Lebensenergien, sie wollen auch in dir frei werden.

Wie gut kennst du all deine inneren Lebensenergien? Sie haben wunderbare spezielle Rollen, die wir auf der Bühne ausprobieren können. Wenn du vielleicht Lästermaul sein möchtest, oder gar den Großkotz ausprobieren magst, ist dieser Termin perfekt für dich.

Weil natürlich wieder alles und alle Rollen gespielt werden darf, bist du eingeladen, selbstverständlich auch eigene Themen mitzubringen und dich zu entdecken.
Jesus wäre stolz auf uns, dass wir so viel Selbstliebe und innere Freiheit mit der Bühne entwickeln. 😉

weiterlesen ->

17. + 18. März – Schampoonieren, Abbauen, sauber machen und mehr

Am kommenden Wochenende geht es los!

Start ist Samstag 17.3. ab 10 Uhr

Das Alleins wird umgekrempelt – und dafür werden die oberen Räume vorbereitet, mit Musik und Gummihandschuhen! Es gibt nicht nur Schaum-Maschinen durch die Zimmer zu fahren, sondern auch alle möglichen anderen Betätigungsfelder – den Bäumeausreißern und den Kleinteiligen sind keine Grenzen gesetzt, d.h. jede_r ist willkommen! Mitgebrachte Nahrungsergänzungsmittel wie Kuchen oder andere gesundheitskräftefördernden Speisen werden natürlich auch sehr begrüßt.

(Musik mitbringen ist auch eine gute Sache, als CDs, iPods oder ähnlichem.)

Melde dich gerne, wenn du auch dabei sein möchtest: naumann@kunst-kontext.de

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen

Samstag 24.02. – Treffen für Umbaubegeisterte um 19:00 Uhr

An diesem Samstag gibt es wieder ein Wie-geht-es-weiter-Treffen im Alleins, zu dem wir alle herzlich einladen. Der Füllstandsanzeiger der Spenden steigt und die Freude ist groß, dass sich so viele beteiligen! Das ist auch gut so, denn der Umbau ist eine gemeinschaftliche Sache, die das Alleins so aussehen lassen soll, wie wir es uns wünschen – innerlich und äußerlich.
Kommt also mit der Frage, was erhoffe ich mir da oben, wie können wir das Alleins wachsen und gedeihen lassen und zu einem noch besseren Ort machen. Wie kann ich meine eigenen Fähigkeiten, meine roten Fäden da anknüpfen und verweben?
Wo kann ich mit anpacken oder mit Ideen die Lust am bauen befördern?
Nicht nur für die aktuelle Phase, sondern auch für die weitere Entwicklung sind Mithelfende und Mitdenkende herzlich eingeladen, sich einzubringen.
Vielleicht gibt es Leute unter euch, die eine Tom-Sawyer-Ader besitzen und lästige Pflichten als hochattraktive Tätigkeiten erscheinen lassen können? Gemeinsam macht das Arbeiten jedenfalls Spaß. Und wie Boris sagte, schaffen viele Hände auch ein schnelles Ende.

Übrigens bietet Boris am Sonntag (25.2.) von 14-16 Uhr wieder Raufen an, da kann man schon mal schön in Schwung kommen …

 

Info:  kontakt@alleins-bremen.de;  Bandhini 0152 31996877

 

Was ist ALLEINS für DICH?! Alleins im Wandel – 19. Januar offenes Treffen

DU bist eingeladen, am 19. Januar 19 Uhr dabei zu sein.

Was ist Alleins für Dich?

Sind es die Räume? Sind es die Menschen? Vielleicht sind es die Angebote? Oder liebst du den Spirit im Alleins, die Idee dahinter, die große Vision? Oder die große Freiheit, immer wieder und in jedem Moment als du genommen und angenommen zu sein? Vielleicht ist es die Spielwiese, dich ausprobieren zu können? Oder, oder…

Das Alleins muss sich verändern und lädt dich ein, dich, (d)ein Puzzleteil in dieser Veränderung zu entdecken.

Was ist Alleins für DICH?

Was wäre, wenn es das Alleins plötzlich nicht mehr gäbe? Einfach so. Wenn es verschwinden würde, ganz plötzlich?

Weiterlesen

Lernen und Spielen mit Hippocampi in Aktion / Plus: Tango Argentino tanzen

Am Sonntag, 16.Dezember um 18 Uhr, spielen wir wieder.

Diesmal das Spiel:

„Dreifachrisiko“

Muss lernen eigentlich immer anstrengend sein?

Nicht bei uns!

Wir lernen auf spielerische Weise in Form eines Gesellschaftsspiels.

Ein bisschen schwer darf es aber auch sein.

Schaffst du es beim Dreifachrisiko 3x hintereinander die englischen Vokabeln oder einfachen Sätze richtig zu übersetzen? Du kannst viele Punkte gewinnen, wenn du auf dem Risikofeld stehst und dreimal hintereinander alles weisst.

Wenn nicht…

Weiterlesen

2018 – saftig und erfüllend

Möge es ein saftiges, gemeinsames und erfüllendes Jahr für uns alle werden.

Das Alleins wünscht allen Menschen,
besonders auch denen, die sich uns nahe fühlen,

dass wir gut zusammen wirken
und auch weiterhin den Space von

„Sei Du das Puzzleteil in der Welt, dass nur du ausfüllen kannst.
Finde deinen Platz mit dem, was Dir ins Leben geschrieben ist.“

gemeinsam zu gestalten.

Herzlichst

Alleins Team

Resteessen am 1. Januar 2018

Wir essen eure und unsere Reste! 😉

Am 1. Janaur treffen sich diejenigen, die zu Silvester nicht mitfeiern konnten, aber das Alleins gerne kennen lernen möchte oder diejenigen, die auch mit uns anstoßen wollen, weil wir das neue Jahr gemeinsam begrüßen möchten.

Um 17 Uhr geht´s los.
Ganz unaufdringlich schnacken wir, wünschen uns was und freuen uns, dass wir so viele schöne Dinge im neuen Jahr erleben dürfen.
Bring was zu essen für den Restetisch mit und dich. Ganz einfach.
Zwei Stunden Neujahresbegrüßung im Alleins gemeinsam.

(Wenn du nichts zu essen mitbringen kannst oder möchtest, dann kannst du auch einfach ein wenig für den Verein spenden, 5 € wünschen wir uns.)

Ab 19 Uhr meditieren wir zur Rauhnacht.

Silvester Jahresausklang 2017

31.12.2017  20:00 – 1:00 Uhr im Alleins e.V.
Die  Anmeldeliste ist  voll. Personengrenze sind 30 Menschen.

Für Nicht-teilnehmen-Könner gibt es am 1. Januar um 17 Uhr ein Resteessen-Fest, s. dort.

Silvester

besinnliches Zusammensein zu Jahresausklang.

Singen, kuscheln, Karten legen, vorlesen, Spaß haben … hast Du bestimmte Ideen?

 Kleine Snacks? Wunderbar! Wasser, Tee stehen bereit.

Weiterlesen

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben – vorletzter Termin 30. November

Die Kunst und ich – eine Entdeckung im Schreiben

Ihr seid herzlich eingeladen, eurer Lust am Schreiben und eurer Scheu-Ehrfurcht-Neugierde bezüglich moderner Kunst spielerisch Raum zu geben. Der Kurs »Die Kunst und ich« ist für jede/n gedacht, die Lust hat, etwas neues über sich und die Welt zu entdecken. Das Kunstwerk ist ein Stück Welt und der Schreibprozess führt ins eigene Innere – auf der Strecke zwischen beiden gibt es eine unerschöpfliche Fülle an Entdeckungen. Man muss nicht schreiben »können«, sondern einfach nur tun wollen, denn was immer dabei herauskommt, ist neu und einzigartig und erhellend. Spannend für alle Beteiligten und überraschend nicht nur für eine/n selbst.
.

Weiterlesen